Versicherungsmarkt

Keine Ruhe für Versicherer

Nach dem Code of Conduct folgt die EU-Datenschutzgrundverordnung

Im Zeitalter des digitalen Wandels, in dem Versicherungsunternehmen mit Hilfe von modernen Technologien aus Kundendaten sowie Kundenverhalten vielfältige Erkenntnisse gewinnen können, rückt der Datenschutz immer mehr in den öffentlichen Fokus.

Keine Ruhe für Versicherer

Zahlungsverkehr

Effizienz im Zahlungsverkehr (Dr. H. von Poser, gi Geldinstitute 1/2017)

Digitalisierung macht viel mehr möglich. Nicht alle Kreditinstitute Deutschlands schöpfen ihr Potential voll aus, um ihre Kosten im Zahlungsverkehr zu senken. Die Bandbreite des Outsourcings, gemessen an den Ausgaben für alle Zahlungsverkehrsprozesse reicht von 7 bis 97 Prozent. Dabei haben weder starke Outsourcer noch große Banken unbedingt die höchste Effizienz.

Effizienz im Zahlungsverkehr (Dr. H. von Poser, gi Geldinstitute 1/2017)

Basel III Newsletter

EZB plant Meldereform - Kapitalanforderungen - Leitzins bei Null

Die Inflation steigt in Europa – in Deutschland macht sie den größten Sprung seit 23 Jahren. Die Folgen beschäftigen nicht nur die Kreditinstitute, sondern vor allem die Europäische Zentralbank (EZB). Während die Rufe nach einem Ende der ultralockeren Geldpolitik lauter werden, bleibt die EZB beim Nullzins. Und auch ihr Anleihekaufprogramm hat sie ausgeweitet - 2,28 Billionen Euro beträgt das Gesamtvolumen bis Ende 2017. Auch an anderer Stelle greift die EZB ein: Sie ordnet und vereinheitlicht das Meldewesen der Banken in ein „European Reporting Framework“. Auf Banken kommt damit Aufwand zu. Dieser steigt vermutlich ohnehin mit den erweiterten Basel-III-Regeln an, einige Geldhäuser bereiten sich bereits auf höhere Kapitalanforderungen vor. Dazu beschäftigen sie die Auswirkungen der Digitalisierung mit potenziellen Konkurrenten wie Google und der neuen Technologie Blockchain.

EZB plant Meldereform - Kapitalanforderungen - Leitzins bei Null

Industrialisierung

Roboter im Backoffice als Rettung für Banken unter Kostendruck (Dirk Dose, Blick Log 01.02.2017)

Auch Banken können Industrie 4.0, Geldinstitute werden zu digitalen Montagehallen für Finanzprodukte. Richtig angelernt, übernehmen Softwareroboter künftig zum Beispiel die Backoffice-Arbeit der Kontoeröffnung. Mit den Robotern können die Institute sich in vielen Fällen auch das Outsourcing sparen, da es keine Kostenvorteile mehr bringt. Bereits ausgelagerte Funktionen können zurückgeholt werden. Denn die Montagehalle im eigenen Backoffice ermöglicht enorme Effizienzgewinne bei überschaubaren Investitionen.

Roboter im Backoffice als Rettung für Banken unter Kostendruck (Dirk Dose, Blick Log 01.02.2017)

Versicherungsbetrieb

Kundenservice der Zukunft: Reiseversicherer BD24 startet die erste Stufe seines Self-Service-Portals

Optimiertes Schadenmanagement: Mit der neuen Online-Schadenmeldung hat der Reiseversicherer BD24 Berlin Direkt Versicherung AG in Zusammenarbeit mit der PPI AG einen zeitgemäßen Kundenservice eingerichtet.

Kundenservice der Zukunft: Reiseversicherer BD24 startet die erste Stufe seines Self-Service-Portals

RSS-Feed

RSS-Newsfeed