Headerimage

Regulatorik

Anforderungen automatisiert bewältigen

Regierungen und Aufsichtsbehörden streben danach, weitere Krisen im Finanzsektor zu vermeiden, um Kunden und die Öffentliche Hand vor Verlusten und Hilfeleistungen zu schützen.

Dies geschieht in der Regel auf internationaler Ebene in Form von Richtlinien oder Verordnungen. Im Gegensatz zu den unmittelbar verpflichtenden Verordnungen sind die Richtlinien jeweils in nationales Recht zu transformieren und bieten damit einen gewissen Gestaltungsspielraum für den Gesetzgeber.

Eine Vielzahl von Regelwerken mit hoher Änderungsfrequenz erfordert steigende Budgets zur Bewältigung der regulatorischen Anforderungen.

Die PPI AG unterstützt dabei, diesen Herausforderungen gerecht zu werden, und berät gleichzeitig, wie die Vielzahl der Regelungen automatisiert bewältigt werden kann.

Wir fühlen uns herausgefordert, den Kanon der aufsichtsrechtlichen Regelungen zu strukturieren, zu priorisieren und mit unseren Kunden einen individuellen Fahrplan für die Umsetzung zu erarbeiten und zu realisieren.

Die PPI AG unterstützt mit ihrem Beratungsangebot durch

  • fachliche und technische Konzeptionen zur Umsetzung der nationalen und internationalen aufsichtsrechtlichen Anforderungen
  • Gap-Analysen zum Umsetzungsstand
  • Vollständigkeitsanalysen zur Vorbereitung aufsichtlicher Prüfungen
  • Vorbereitung und Begleitung von internen und externen Prüfungen
  • Abbau von Prüfungsmoniten

Hier gelangen Sie zu unserem Leistungsangebot zu regulatorischen Themen.

Peter Hoffner

Ihr Ansprechpartner

Peter Hoffner
Geschäftsleitung

+49 69 2222942-4230
Peter.Hoffner(at)ppi.de

Compliance

Gemäß dem traditionellen Verständnis bedeutet Compliance die Einhaltung von Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien, die zunehmend auch internationale Regeln beinhalten.

mehr zu Compliance