Kreditgeschäft

Studie zum gewerblichen Kreditprozess

Deutschlands Banken sind nach wie vor verschärften Rahmenbedingungen ausgesetzt. Die harte Regulierung durch die Politik, höhere Eigenkapitalquoten und die Niedrigzinspolitik der EZB erschweren das Geschäft ungemein.

Ein Fels in der Brandung scheint hier noch das überwiegend positive Firmenkundenkreditgeschäft, insbesondere das Geschäft mit gewerblichen Kunden, zu sein. Im Vergleich zum Privatkundengeschäft generieren die Kreditinstitute hierbei höhere Margen. Perspektivisch ist jedoch davon auszugehen, dass im zunehmenden Wettbewerb um den Mittelstand auch diese weiter schrumpfen werden.

Folglich wird der Handlungsdruck höher. Es bleibt keine Zeit zum Ausruhen. Die Kosten für die Kreditsachbearbeitung müssen reduziert und die Prozesse kontinuierlich optimiert werden, um den Anschluss an die Konkurrenz, die zunehmend auch durch FinTechs repräsentiert wird, nicht zu verlieren.

Die Fragen, die viele Institute aktuell beschäftigen, lauten u. a.:

  • Wie gut sind wir mit unserem gewerblichen Kreditprozess aufgestellt?
  • Wo besteht dringender Handlungsbedarf für unser Institut im gewerblichen Kreditprozess?
  • Wie stehen wir im Vergleich zum Wettbewerb?

Zur Beantwortung dieser Fragen führt das Forschungsinstitut ibi research an der Universität Regensburg GmbH gemeinsam mit seinem Partner PPI AG eine Studie durch.

Zielsetzung der Studie

Die wesentliche Zielsetzung der Studie besteht darin, die aktuelle Situation in den Banken mit Fokus auf den gewerblichen Kreditprozess (Neu- und Bestandsgeschäft) zu erheben. Dabei wird konkret erfragt, welche Herausforderungen die Banken in ihren eigenen Häusern sehen und wie sie diese bewerten. Darüber hinaus werden die wesentlichen Treiber ermittelt und die sich daraus ergebenden Auswirkungen sowie Handlungsbedarfe identifiziert.

Teilnehmerkreis

An der Umfrage dürfen ausschließlich Banken und Sparkassen teilnehmen.

Ihr Nutzen als Teilnehmer:

  • Sie schaffen für sich einen kompakten Überblick über den aktuellen Stand Ihres eigenen Instituts.
  • Die anonymisierte Auswertung liefert Ihnen tiefergehende Einblicke in den Status quo des gewerblichen Kreditgeschäfts in Deutschland.
  • Die Studienergebnisse ermöglichen Ihnen einen säulenübergreifenden Vergleich und eine Einordnung Ihres Instituts im Wettbewerb des gewerblichen Kreditgeschäfts in Deutschland.
  • Der Wettbewerbsvergleich unterstützt Sie bei der Identifizierung von möglichen Handlungsbedarfen in Ihrem Institut.
  • Falls von Ihnen gewünscht, bieten wir Ihnen gerne ein telefonisches Auswertungsgespräch an. Bei breitem Interesse werden wir darüber hinaus eine Ergebnispräsentation exklusiv für die Teilnehmer organisieren.

Die Beantwortung der Fragen dauert circa 40-60 Minuten, kann allerdings je nach Datenverfügbarkeit länger dauern. Ihre Aussagen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Ihr Ansprechpartner

Thomas Paulat

Managing Consultant

+49 40 22 74 33-1470

Thomas.Paulat(at)ppi.de

Zugangsdaten

Bei Interesse an einer Teilnahme wenden Sie sich für den Erhalt der Zugangsdaten an: Sandra.Lange(at)ppi.de

Teilnahmeschluss verlängert bis 31.03.2017.

Für Fragen, Anmerkungen oder Anregungen zum Fragebogen stehe ich gerne zur Verfügung.

In Kooperation mit