Digitalisierung

Orientierung schaffen: Strukturierung durch das PPI-Digitalisierungsrad

Digitalisierungsprojekte stehen bei allen Versicherern auf der Agenda, werden jedoch unterschiedlich interpretiert und systematisiert. Die zunehmende Macht und die geänderten Anforderungen der Kunden erfordern es, die Einzelprojekte stärker vernetzt zu betrachten. Mit Hilfe des PPI-Digitalisierungsrads können Unternehmen die eigenen Strukturen in unterschiedlichen Sichtweisen im Wettbewerbsvergleich bewerten und strukturieren:

  • Funktionssicht: von zentraler Systemarchitektur bis zu mobilen Vertriebsprozessen
  • Prozesssicht: von der Zielgruppe bis zur Architektur
  • Organisationssicht: vom Kunden über Vertrieb und Innendienst bis zur IT

Das PPI-Digitalisierungsrad führt die Sichten aus Studien, Kundenprojekten und den Erfahrungen unserer Experten zusammen.

Bewegen Sie die Maus auf das folgende Bild.

PPI-Digitalisierungsrad
PPI-Digitalisierungsrad
Vorteile des PPI-Digitalisierungsrads
  • Durch die Systematisierung schaffen Sie ein einheitliches Verständnis von Digitalisierung im Unternehmen.
  • Visualisieren Sie den Zusammenhang Ihrer Digitalisierungsstrategien mit konkreten Handlungsfeldern.
  • Nutzen Sie das PPI-Digitalisierungsrad zusammen mit dem PPI-Ansatz des „vernetzten Denkens“ als Ausgangspunkt für schnellere Impact-Analysen und Programmplanungen.

Zweigleisiges Vorgehensmodell

Unternehmen können Digitalisierungsvorhaben auch dann umsetzen, wenn Barrieren ein ganzheitliches Vorgehen verhindern.

mehr zum zweigleisigen Vorgehensmodell

Roadmap Digitale Transformation

Die Planungs- und Vorgehensmethoden für die anstehenden Unternehmenstransformationen müssen einfach und schnell anpassbar sein.

mehr zur Roadmap Digitale Transformation

Praxisbeispiel: Short-Ticket-Insurance

Ein Praxisbeispiel für ein kurzfristig zu realisierendes Projekt ist die Entwicklung einer Short-Ticket-Insurance. Die Einsortierung in das PPI-Digitalisierungsrad zeigt auch dabei, dass eindimensionales Denken in die Sackgasse führt.

mehr zum Praxisbeispiel

Digitaler genetischer Code

Mit dem digitalen genetischen Code führt PPI eine standardisierte Methode ein, um zu bewerten, wie zukunftsfähig ein Versicherungsunternehmen die relevanten Handlungsfelder im digitalen Zeitalter (weiter)entwickelt.

mehr zum digitalen genetischen Code

Ihre Ansprechpartner

Robert Schnittger

Robert Schnittger

Managing Consultant

+49 151 46102132

Robert.Schnittger(at)ppi.de

Täglich wird unsere fundierte Versicherungserfahrung und breitgefächerte Digitalisierungskompetenz geschätzt. Gerne stehen wir für ein unverbindliches Erstgespräch zur Verfügung.