Operationelle Risiken

Operationelle Risiken analysieren und bewerten

Unter dem operationellen Risiko werden mögliche Verluste subsummiert, die sich aus folgenden Faktoren ergeben können:

  • menschlichem Fehlverhalten
  • Systemen
  • externen Ereignissen
  • Verfahren und Prozessen

Über das reine Modell hinaus betrachten wir operationelle Risiken auch in ihrer Abhängigkeit und Wechselwirkung zu Compliance-Aufgaben und der Betrugsprävention.

Für unsere Kunden ist eine umfassende und exakte Ermittlung des operationellen Risikos eine wesentliche Komponente zur Berechnung des erforderlichen Eigenkapitals.

Die PPI AG bietet mit ihrem Team die notwendige Expertise, um das gesamte Spektrum der operationellen Risiken eingehend zu analysieren und zu bewerten. Dabei greifen wir klassische Bausteine der Modellierung auf oder verwenden moderne Verfahren aus dem Bereich der Extremwertrisiken.

Mit unserem Leistungsangebot Vernetzter Handelsbetrug bieten wir exklusiv ein Verfahren gegen Marktpreismanipulationen in wenig liquiden Märkten.

Kreditrisiko

Spätestens seit der Staatenkrise haben sich die Paradigmen der Kreditrisikomessung verändert. Ob Risikokonzentration, Mehrperiodizität, PD oder LGD, alles steht auf dem Prüfstand.

mehr zum Kreditrisiko

Markt- und Liquiditätsrisiko

Steigender Ertragsdruck und wachsende Risikokosten stellen die Markt- und Liquiditätsrisiken zunehmend in den Mittelpunkt des Risikomanagements.

mehr zum Markt- und Liquiditätsrisiko