Big Data

Chancen erkennen, Risiken verstehen

In den Zeiten sozialer Netzwerke, Cloud-Technologien und allgemeiner Digitalisierung gewinnt das Thema Big Data immer mehr an Interesse. In der Versicherungsbranche ist das „Tal der Enttäuschung“ für das große unbekannte Gebiet rund um Big Data längst kein Thema mehr. Viele Versicherungen sollten jetzt aufrüsten und das Potenzial von internen als auch externen Daten weiter optimieren. So können sie in der Produktentwicklung noch genauer auf die Kundenbedürfnisse eingehen, im Risikomanagement Analysen und Prognosen zu speziellen Risiken generieren oder im Kapitalanlagemanagement Entscheidungen durch frühzeitiges Erkennen von Marktrisiken treffen.  Zudem rücken auch externe Daten immer mehr in den Fokus. Diese eröffnen den Versicherungsunternehmen neue Türen, u. a. für Regelbildungen bei Schadendaten, Risikominimierung bei Entscheidungen oder Betrugserkennung in Echtzeit.

Die Informationsphase zu Big Data nähert sich dem Ende. Lassen Sie uns gemeinsam die Planungsphase von Big Data in der Versicherungsbranche einleiten.

Wir unterstützen Sie

  • zu verstehen, welche Bedeutung Big Data für Ihr Versicherungsunternehmen hat
  • bei der Integration der Big-Data-Strategie in Ihre Unternehmensziele
  • bei der fachlichen als auch technischen Umsetzung und Stabilisierung einer auf Big Data basierenden Informationsgewinnung

Ihr Ansprechpartner

Jetzt kostenlose Beratung anfordern

Blog Digitalisierung bei Versicherungsgesellschaften

23.02.2017
Top Wirtschaftsrisiko Cyber: Und wo bleibt der Versicherungsschutz?
In unserem letzten Blogbeitrag Wirtschaftsrisiko Cyber und der Versicherungsauftrag sind wir auf die Gefahrenlage eingegangen, in der sich Unternehmen im Allgemeinen und im Besonderen KMU`s aufgrund von Cyberrisiken befinden. Nun wollen wir schauen, was der...

weiterlesen

16.02.2017
Künstliche Intelligenz mit Goldrand und Glitzer - Wenn Digitalisierung zum Selbstzweck wird!
Es ist sehr verwunderlich, dass die aktuellen Digitalisierungsstrategien vieler (Versicherungs-)Unternehmen ein breites Spektrum von langfristigen strategischen Zielen verfolgt, wie die Weiterentwicklung der Organisation hin zu einer agilen...

weiterlesen

09.02.2017
Ohne zentrale Produktkomponente wird es in der digitalen Zukunft von Versicherungen eng…
Mit Erschrecken habe ich beim Schreiben dieses Blogbeitrages gemerkt, dass der letzte Blogbeitrag zum Thema der einheitlichen Produktkomponente bereits mehr als drei Monate zurückliegt. Somit wird es zumindest aus meiner Sicht ;-) dringend Zeit, hier die...

weiterlesen