FLAOR (ORSA)

Risiko- und Solvenzbeurteilung

Eine unternehmenseigene Risiko- und Solvenzbeurteilung zu etablieren, stellt Versicherer ebenfalls vor große Herausforderungen. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Überprüfung des Gesamtsolvabilitätsbedarfs unter Berücksichtigung des Risikoappetits und der Unternehmensstrategie. Wir sorgen dafür, dass die Anforderungen an das Eigenkapital und an die versicherungstechnischen Rückstellungen permanent eingehalten werden. Des Weiteren bewerten wir die Signifikanz der Abweichung des Risikoprofils von den Annahmen, die als Basis für die Berechnung des SCRs herangezogen wurden.

Erfahren Sie mehr über FLAOR (ORSA).

Kapitalanlagemanagement

Solvency II stellt das Kapitalanlagemanagement von Versicherungsunternehmen vor erhebliche Herausforderungen.

mehr zum Kapitalanlagemanagement

Risikomodelle/Standardmodelle

Mit Hilfe leistungsstarker Werkzeuge wie iWorks Prophet® entwickeln wir individuell passende, valide interne Modelle für die Risikokapitalberechnung, testen vorhandene Modelle und berechnen das Risikokapital (SCR und MCR) nach der Standardformel.

mehr zu Risiko-/Standardmodellen

Reporting

Ein effizientes Berichtswesen von Solvency II fordert die Bereitstellung des Datenhaushalts in erforderlicher Breite und Tiefe, eine dauerhafte Sicherstellung der benötigten Datenqualität, sowie eine Standardisierung und Automatisierung der Berichtsprozesse.

mehr zum Reporting