EBICS-Zahlungsverkehr für Unternehmen

Zahlungsverkehr: Basisinfrastruktur, die kostengünstig und zuverlässig funktionieren muss

Die Automatisierung des täglichen Zahlungsverkehrs hilft Unternehmen und Service-Rechenzentren, die Produktionskosten zu reduzieren – bei der Freigabe von Zahlungen von verschiedenen Standorten oder bei einer großen Anzahl von Hausbanken, auch in unterschiedlichen europäischen Ländern.

Für diese Anforderungen hat PPI die Zahlungsverkehrskomponenten der Produktfamilie TRAVIC entwickelt: TRAVIC-Port, TRAVIC-Link, TRAVIC-Host und EBICS-Sign. TRAVIC ermöglicht wirtschaftliches Electronic Banking, automatisierten und schnellen Massenzahlungsverkehr auf Basis des deutsch-französischen Standards EBICS. Neben SEPA werden auch nationale Besonderheiten des europäischen Zahlungsraums unterstützt (z. B. die Spezifikation DFÜ der Deutschen Kreditwirtschaft (DK), die Implementierungs-Guidelines des französischen CFONB und der Schweizer SIX) sowie viele nationale Zahlungsformate aus aller Welt.

Bei unseren TRAVIC-Produkten legen wir höchsten Wert auf Qualität, einfache und schnelle Einführung sowie besten Service im Betrieb. Komplexe Produktionsumfelder beherrschen wir zuverlässig. Für Unternehmen mit einer Host-basierten Infrastruktur bieten wir etablierte Zahlungsverkehrsprodukte für z/OS, um Plattformwechsel und komplexes Handling im Rechenzentrum zu vermeiden.

Zentrale Web-Lösung TRAVIC-Port

Mit Portallösungen den Zahlungsverkehr einfach und mobil gestalten.

mehr zu TRAVIC-Port

Automatisierter Zahlungsverkehr mit TRAVIC-Link

Unternehmen müssen ihren Zahlungsverkehr mit allen Kreditinstituten automatisiert, zuverlässig und sicher betreiben.

mehr zu TRAVIC-Link

Automatisierter Zahlungsverkehr für z/OS

Mit TRAVIC-Interbank/Host (TIH) steht ein vollautomatischer EBICS-Client für die Host-Plattform z/OS zur Verfügung.

mehr zu TRAVIC-Interbank/Host

Auftragsautorisierung mit EBICS-Sign

Unsere Lösung zur verteilten Autorisierung von Zahlungsaufträgen mittels sicherer Signaturen nach dem EBICS-Verfahren

mehr zu EBICS-Sign