TRAVIC-Interbank

EBICS-Lösung für den Interbanken-Massenzahlungsverkehr und Instant Payments auf Unix/Linux-Plattform

Für den Austausch des EMZ bilateral zwischen Instituten (Garagenclearing), die Anbindung des SEPA-Clearers der Bundesbank oder der STEP2-Plattform der EBA CLEARING über EBICS ist die Lösung TRAVIC-Interbank, bestehend aus TRAVIC-Corporate und TRAVIC-Link vorgesehen.

Aus Kostengründen kann für Kreditinstitute ein Wechsel von SWIFT auf EBICS sinnvoll sein. Unter Risikogesichtspunken ist ein ergänzender EBICS-Zugang als Backup zum SWIFT-Zugang in jedem Fall zu empfehlen. Wie auch immer ihre Strategie ist, Zuverlässigkeit und Stabilität mit großen Datenmengen, Skalierbarkeit und Kosteneffizienz sind zentral und daher die von TRAVIC-Interbank adressierten Eigenschaften:

  • kurzfristiger Go-live
  • höchste Stabilität und Ausfallsicherheit
  • minimaler Aufwand in der Anwendungsbetreuung
  • langjährige Praxistauglichkeit

Über die PPI-Plattform werden europaweit die meisten europäischen Zahlungen im EMZ abgewickelt. Die Bundesbank und EBA CLEARING vertrauen auf PPI.

Bis 2017 wird TRAVIC-Interbank für Sofortzahlungen (Instant Payments) erweitert. Damit ist Instant Payment Messaging direkt vom Host über EBICS möglich. Die internen Banksysteme können via MQ oder HTTP(S) angebunden werden.

Clearingbank für den Euro-Individual-ZV

Die PPI Clearingbank für den Euro-Individual-ZV basiert auf dem neuen TRAVIC-Payment Hub und bietet Ihnen den Anschluss an TARGET2 sowie an alle Euro-Korrespondenten über das SWIFT Netz.

mehr zum TRAVIC-Payment Hub

EBICS-Gateway z/OS für den Euro-Massen-ZV

Interbanken-Zahlungsverkehr und Instant Payments über EBICS ohne Plattformbruch direkt vom Host

mehr zu TRAVIC-Interbank/Host