Aktuelles und Publikationen

Gut zu wissen

Basel III Newsletter

EZB prüft Bankbilanzen – LBBW und UBS machen wieder Gewinn – Bundesbank fordert Verschuldungsobergrenze

Bankenregulierung

Regularien zwingen zu stetiger Verbesserung (P. Hoffner, Risiko Manager 3/2014)

Die anhaltenden Regulierungswellen treffen Deutschlands Banken hart. Das Risikomanagement und insbesondere der Bereich Risikosteuerung sind am stärksten belastet. 40 Prozent der Institute haben laut eigenen Angaben dennoch keine vollständige und klare Übersicht über die für ihr Haus wesentlichen Gesetzesvorgaben. Das zeigt die von der PPI AG durchgeführte Studie "Auswirkungen von Regulierung auf Kreditinstitute", die unter 80 Geldhäusern durchgeführt wurde.

Regularien zwingen zu stetiger Verbesserung (P. Hoffner, Risiko Manager 3/2014)

Karriere

Die besten Arbeitgeber in der ITK 2014 (Computerwoche 10.02.2014)

Zum zweiten Mal kürt das Great Place to Work Institute zusammen mit dem Bitkom und der COMPUTERWOCHE die ITK-Unternehmen mit den zufriedensten Mitarbeitern und der besten Personalarbeit.

Die besten Arbeitgeber in der ITK 2014 (Computerwoche 10.02.2014)

Bankenregulierung

Regulierung: Banken verlieren den Überblick (Die Bank 1/2014)

MaRisk, Basel III, MaSan, IFRS 9 – eine Flut neuer Regularien ergießt sich derzeit über die Banken in Deutschland. Das System soll durch immer neue Verordnungen stabilisiert und dadurch Fehlentwicklungen künftig verhindert werden. Vier von zehn Instituten haben jedoch keine vollständige und klare Übersicht über die für ihr Haus wesentlichen regulatorischen Anforderungen.

Regulierung: Banken verlieren den Überblick (Die Bank 1/2014)

Basel III Newsletter

Leverage Ratio abgeschwächt – Verlust für Deutsche Bank – Raiffeisen braucht Risikofonds

Bankenregulierung

Vorgehen hängt vom Bankentyp ab (P. Hoffner, CFOworld 20.01.2014)

Sparkassen zeigen sich selbstbewusst, private Banken eher vorsichtig. Auch die Frage nach Verantwortlichkeit führte zu keinem Konsens.

Vorgehen hängt vom Bankentyp ab (P. Hoffner, CFOworld 20.01.2014)