Aktuelles und Publikationen

Gut zu wissen

Business Intelligence

Data-Warehouse-Sanierung: Jungbrunnen für altersschwache Reporting-Systeme (PPI FORUM)

Die Data-Warehouse(DWH)-Landschaften in vielen Unternehmen sind über die vergangenen zehn bis 15 Jahre organisch gewachsen, unvollständig dokumentiert und von dem Wissen einiger weniger Experten abhängig. Das führt zu steigenden Wartungskosten und Unzufriedenheit bei den Anwendern. Eine Modernisierung ist überfällig, braucht aber viel Fingerspitzengefühl und Erfahrung.

Data-Warehouse-Sanierung: Jungbrunnen für altersschwache Reporting-Systeme (PPI FORUM)

Bezahlverfahren

Versicherungen entdecken Potenzial von Paypal und Kreditkarte (E. Köhler, Zeitschrift für das Versicherungswesen 09/2014)

Versicherungskunden können ihren Beitrag vielleicht schon bald standardmäßig per Paypal und Kreditkarte über Tablet und Handy bezahlen. Denn Versicherer arbeiten an Lösungen, wie sie durch moderne Bezahlverfahren besseren Service und neue Produkte anbieten können.

Versicherungen entdecken Potenzial von Paypal und Kreditkarte (E. Köhler, Zeitschrift für das Versicherungswesen 09/2014)

SEPA

"Der Blick von außen hilft immer." (PPI FORUM)

Interview mit Anja Seidel, Teamleiterin im Bereich IT und Leiterin des Gesamtprojekts „SEPA“ bei Direct Line

"Der Blick von außen hilft immer." (PPI FORUM)

SEPA

Direct Line simuliert SEPA-Zahlungsverkehr über PPI-Testbankserver (PPI FORUM)

Formal müssen Unternehmen ihren Zahlungsverkehr seit Februar auf SEPA umgestellt haben. Der Versicherer Direct Line simulierte in der Testphase die komplette Zahlungsstrecke auf einem PPI-Bankrechner und erprobte die neuen SEPA-Zahlungen unter Realbedingungen.

Direct Line simuliert SEPA-Zahlungsverkehr über PPI-Testbankserver (PPI FORUM)

Basel III Newsletter

EU beschließt Bankenabwicklung – Deutsche Bank will Boni erhöhen – Commerzbank: Keine Übernahme aus Frankreich

In Folge der Finanzkrise mussten Staaten und Steuerzahler für marode Kreditinstitute einspringen und Milliarden investieren. Nun versuchen die Gesetzgeber, für weitere Krisen neue Wege zu finden. Das Europaparlament legte Regeln für einen Bankenabwicklungsfonds fest. Amerikanische Wissenschaftler raten zur Abschaffung von risikobasierten Eigenkapitalanforderungen. Viel Zeit bleibt nicht mehr für finale Beschlüsse, denn William White, früherer Chefökonom der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich, sieht bereits eine neue Spekulationsblase entstehen.

Währenddessen wappnen sich die Banken, wie die Deutsche Bank und die WGZ Bank, selber gegen erneute Turbulenzen am Finanzmarkt und die Erfüllung der Basel-III-Regeln. Den US-Instituten werden von den dortigen Regulierern besonders strenge Vorgaben auferlegt.

EU beschließt Bankenabwicklung – Deutsche Bank will Boni erhöhen – Commerzbank: Keine Übernahme aus Frankreich

MiFID

MiFID II – Neue Anforderungen für Wertpapierfirmen

Die EU-Richtlinie Markets in Financial Instruments Directive (MiFID) hatte das Ziel, einen EU-weiten Regulierungsrahmen für integrierte und transparente Wertpapiermärkte zu schaffen, Wettbewerb zwischen unterschiedlichen Ausführungsplätzen zu fördern und Anlegern ein hohes Schutzniveau zu bieten.

MiFID II – Neue Anforderungen für Wertpapierfirmen