Aktuelles und Publikationen

Gut zu wissen

Basel III Newsletter

EZB droht mit Strafzins – Deutsche Bank versucht Coco-Bonds – Härtere Auflagen in der Schweiz

in Europa beschäftigen sich derzeit viele mit dem Gedanken, wie weit der freie Markt funktionieren kann und wo die Politik eingreifen muss. Die EZB misstraut dem Markt. Sie will durch eine Zinssenkung Deflation verhindern und mit negativen Einlagenzinsen die Kreditvergabe der Banken ankurbeln. Stanford-Professorin Admati glaubt, dass der freie Markt im Bankensektor generell versagt und dieses Marktversagen korrigiert werden muss. Ihre Kollegin Theresia Theurl aus Münster betrachtet genau diese Regularien speziell für die Genossenschaftsbanken mit Argwohn. Unterdessen sind international alle Hebel auf härtere Regulierungen gestellt: Die Schweiz legt für ihre Großbanken höhere Eigenkapitalauflagen fest und die US-Notenbank Fed überlegt, den leicht manipulierbaren IRB-Ansatz zu streichen.

EZB droht mit Strafzins – Deutsche Bank versucht Coco-Bonds – Härtere Auflagen in der Schweiz

Compliance IDD (IMD2)

IMD2 stresst Versicherungsbranche (A. Hinz, S. Däsler, vb versicherungsbetriebe 2/2014)

Vermittlerrichtlinie IMD2 wird zum Stresstest. Nach aktuellem Stand haben die Versicherer nach Inkrafttreten der geänderten Vermittlerrichtlinie 18 Monate Zeit bis zur verbindlichen Umsetzung. Ein enges Zeitfenster, um strategische Entscheidungen zu treffen. Für die Assekuranzen stellt sich die zentrale Frage: „Welche Produkte, für welche Kunden, über welchen Vertriebsweg, mit welchem Vergütungsmodell?“

IMD2 stresst Versicherungsbranche (A. Hinz, S. Däsler, vb versicherungsbetriebe 2/2014)

Versicherungsmarkt

PPI gehört zu den besten Unternehmensberatern 2014

brand eins Thema präsentiert die Liste der Besten mit 276 empfohlenen Beratungen aus insgesamt über 15.000. PPI schaffte es als eine von wenigen auf die Liste der besten Unternehmensberatungen Deutschlands und wurde in der Kategorie Versicherungen empfohlen.

PPI gehört zu den besten Unternehmensberatern 2014

Code of Conduct

Neuer Datenschutzkodex sorgt für Modernisierungsschub (PPI FORUM)

Durch die Selbstverpflichtung zum Code of Conduct Datenschutz (CoC) entsteht für Versicherer viel Handlungsbedarf. Knapp drei Viertel wollen wegen der neuen Datenschutzregeln ihre IT-Landschaft umbauen. Fast zwei Drittel planen zudem Vermarktungsaktionen. Das ergibt die PPI-Studie „Code of Conduct Datenschutz Versicherungen“.

Neuer Datenschutzkodex sorgt für Modernisierungsschub (PPI FORUM)

Business Intelligence

Data-Warehouse-Sanierung: Jungbrunnen für altersschwache Reporting-Systeme (PPI FORUM)

Die Data-Warehouse(DWH)-Landschaften in vielen Unternehmen sind über die vergangenen zehn bis 15 Jahre organisch gewachsen, unvollständig dokumentiert und von dem Wissen einiger weniger Experten abhängig. Das führt zu steigenden Wartungskosten und Unzufriedenheit bei den Anwendern. Eine Modernisierung ist überfällig, braucht aber viel Fingerspitzengefühl und Erfahrung.

Data-Warehouse-Sanierung: Jungbrunnen für altersschwache Reporting-Systeme (PPI FORUM)

Bezahlverfahren

Versicherungen entdecken Potenzial von Paypal und Kreditkarte (E. Köhler, Zeitschrift für das Versicherungswesen 09/2014)

Versicherungskunden können ihren Beitrag vielleicht schon bald standardmäßig per Paypal und Kreditkarte über Tablet und Handy bezahlen. Denn Versicherer arbeiten an Lösungen, wie sie durch moderne Bezahlverfahren besseren Service und neue Produkte anbieten können.

Versicherungen entdecken Potenzial von Paypal und Kreditkarte (E. Köhler, Zeitschrift für das Versicherungswesen 09/2014)