Risikomanagement

Quantifizierung operationeller Risiken: Modellkonzeption und Implementierung

Banken und Versicherungen müssen ihre operationellen Risiken quantifizieren – regulatorisch in Säule I wie auch ökonomisch in Säule II. Dafür stehen zahlreiche Methoden und Modelle zur Verfügung. Eine Analyseplattform für das OpRisk-Management muss möglichst flexibel und anpassungsfähig sein, damit das Risikocontrolling effizient und wirtschaftlich arbeiten kann. Analyse-Frameworks wie Base SAS® und Open Source R geben Endnutzern die benötigte Flexibilität, sollten jedoch an die professionellen Anforderungen angepasst werden. Das Whitepaper zeigt exemplarisch die ideale Symbiose von fachlicher Modellkonzeption und technischer Implementierung auf.

Die Dr. Peter & Company AG und die PPI AG beschreiben in ihrem gemeinsamen White Paper Quantifizierung operationeller Risiken: Modellkonzeption und Implementierung geeignete Lösungen zur Umsetzung im Methoden- und IT-Bereich, um zukunftsfähige Systeme zur Messung und Quantifizierung operationeller Risiken gemäß den Anforderungen der aktuellen Regularien zu entwickeln. Die Dr. Peter & Company AG und die PPI AG unterstützen bei der Entwicklung dieser Systeme auf der methodisch-fachlichen Ebene und helfen gleichzeitig bei der Transformation und Bewältigung der Anforderungen auf IT-Ebene.

Zurück

Social Media