TRAVIC-Link

Filetransfer innerhalb von Unternehmen oder mit externen Partnern

Hochautomatisierter Filetransfer innerhalb eines Unternehmens oder auch mit Partnern erfordert die Unterstützung verschiedener Transfer-Verfahren einerseits und den sicheren bedienerarmen Betrieb andererseits. Je nach Einsatzszenario arbeitet TRAVIC-Link als zentrales Filetransfer-Gateway oder als verteiltes System innerhalb des Konzerns mit bis zu über tausend Installationen mit zentralem Monitoring und Administration.

Performance, Durchsatz, Robustheit und Schonung von Ressourcen sind zentrale Themen. Mit TRAVIC-Link bieten wir ein System, das für solch anspruchsvolle Aufgaben entwickelt ist und sich bewährt hat.

Neben nativ unterstützten Filetransfer-Verfahren wie

  • SFTP, FTP, FTP(s)
  • EBICS
  • PeSIT-IP
  • ONGUM-IP

werden auch Schnittstellen zur Unterstützung von Marktstandards unterstützt:

  • C:D (Connect:Direct)
  • rvs
  • CFT
  • SWIFT FileAct über SAA
  • SWIFT FIN über SAA
  • UDM

TRAVIC-Link ist für den robusten Einsatz in Rechenzentren entwickelt: horizontal und vertikal skalierbar, einfach zu administrieren und zu überwachen. Eine Vielzahl von Recovery- und Rollback-Automatismen ermöglichen einen weitgehend bedienerfreien Betrieb.

Vor- und Nachverarbeitungen können einfach integriert werden und ermöglichen die individuelle und maßgeschneiderte Integration in vorhandene Systemlandschaften. Messaging über JMS, z. B. MQSeries, ermöglicht die Überwachung ganzer Prozessketten. Für den Filetransfer bietet TRAVIC-Link verschiedene synchrone und batch-basierte Schnittstellen.

TRAVIC-Link ist verfügbar für die Betriebssysteme AIX, Solaris, Linux und Windows. Es werden vorhandene Datenbanken DB2 (LUW) oder Oracle unterstützt, alternativ bringt TRAVIC-Link eine kostenfreie Open-Source-Datenbank (PostgreSQL) mit.

Neben dem allgemeinen Filetransfer werden auch spezielle Fachverfahren des Zahlungsverkehrs (EBICS, SWIFT) oder der gesetzlichen Krankenkassen (KKS-Verfahren) unterstützt. Auch innerhalb dieser Anwendungsszenarien wird TRAVIC-Link erfolgreich von großen Unternehmen und Krankenkassen eingesetzt.

Filetransfer im KKS-Verfahren

Filetransfer für Krankenkassen im KKS-Verfahren

mehr zum KKS-Verfahren

TRAVIC-Link für EBICS-Zahlungsverkehr

Automatisierter Filetransfer und EBICS-Zahlungsverkehr in einem Produkt.

mehr zu TRAVIC-Link für Unternehmen

Ad hoc Filetransfer mit TRAVIC-Link/AdHoc

Die sichere Alternative zur E-Mail – ohne Größenbeschränkung

mehr zu TRAVIC-Link/AdHoc