SRZ-Hashwert-Berechnung

Hashwert-Berechnung für Service-Rechenzentren nach dem SRZ-Verfahren

Service-Rechenzentren (SRZ) können Zahlungsdateien im so genannten SRZ-Verfahren an Kreditinstitute übertragen. Das SRZ-Verfahren regelt das Verhältnis zwischen dem Kunden des SRZ und dem Kunden der Bank und ist von der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) spezifiziert. Das Verfahren sieht vor, dass das SRZ Hashwerte für eine Zahlungsdatei berechnen muss. Dies ermöglicht das Hashwert-Tool von PPI gemäß den DK-Vorgaben.

Das SRZ erzeugt eine SEPA-Datei im Container-Format und belegt die XML-Tags für die Hashwerte jeweils mit einem Dummy-Wert. Das Hashwert-Tool liest die SEPA-Datei ein (Eingabedatei), berechnet die Hashwerte, trägt diese in die entsprechenden XML-Tags in der Eingabedatei ein und schreibt die Daten in eine Ausgabedatei. Die Ausgabedatei kann das SRZ z. B. per EBICS mit unserem Produkt TRAVIC-Link zur Bank übertragen.

Leistungen des SRZ-Hashwert-Tools
  • Das Hashwert-Tool verarbeitet Zahlungsverkehrsdateien, die gemäß der Anlage 4c des DK-Dokuments Richtlinien für die Beteiligung von Service-Rechenzentren am beleglosen Datenaustausch per Datenfernübertragung (DFÜ) aufgebaut sind.
  • Das Hashwert-Tool kann beliebig große Eingabedateien verarbeiten. Durch die Streaming-Technologie ist der Hauptspeicherbedarf gering und nahezu unabhängig von der Größe der Eingabedatei.
  • Das Hashwert-Tool prüft die Eingabedatei und erzeugt eine Ausgabedatei in UTF-8-Kodierung. Gegebenenfalls wird der Zeichensatz konvertiert.

Bei Bedarf kann das Hashwert-Tool entsprechende Daten für den Begleitzettel erzeugen und bereitstellen. Beim Aufruf des Hashwert-Tools werden die Namen der Ein- und Ausgabedateien als Parameter übergeben. Zur revisionssicheren Dokumentation wird eine Log-Datei geschrieben.

Das Hashwert-Tool ist unter Windows, Linux, Unix (AIX, Solaris) und z/OS lauffähig.

EBICS- und HBCI/FinTS-APIs

Neben den etablierten Standards HBCI und BCS-FTAM müssen Kundenprodukte für Privat- und Firmenkunden künftig auch FinTS 4.0 und EBICS bedienen können.

mehr zu EBICS- und HBCI/FinTS-APIs

Parser, Generatoren, Konverter

Wir können bankfachliche Formate der europäischen und z. T. weltweiten nationalen Zahlungsabwicklung abbilden.

mehr zu Parsern, Generatoren und Konvertern

Signaturen mit TRAVIC-Sign

Der Einsatz von Chipkarten, TAN-Generatoren oder des Secoders stellt den aktuellen Stand der Sicherheit dar.

mehr zu TRAVIC-Sign

Ihr Ansprechpartner

Hermann Fürstenau

Dr. Hermann Fürstenau

Sales Manager

+49 40 227433-1371

Hermann.Fuerstenau(at)ppi.de