Headerimage
EU-Datenschutz-Grundverordnung, EU-DSGVO

Datenschutz in Banken

EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

Umsetzung rechtlicher und technologischer Anforderung

Nahezu alle Banken und Versicherungen haben Projekte für die Umsetzung der EU-DSGVO/GDPR gestartet. Ziel ist es, bis zum 25. Mai 2018 eine revisionsfähige Lösung im Einsatz zu haben. Besonders herausfordernd ist der Abgleich der verschiedenen Fristen, z.B. Aufbewahrungsfristen nach BGB, HGB, GwG oder WpHG zur Ermittlung von Lösch- und Pseudonymisierungsfristen. Hinzu kommt die Vielfalt an IT-Systemen, die personenbezogene Daten führen. Aus einem gemeinsamen Datenschutz-Projekt haben ACTICO und die PPI AG hierfür einen toolbasierten Lösungsansatz entwickelt, bei dem eine zentrale, regelbasierte Pflege der Lösch- und Sperrfristen im Mittelpunkt steht.

Unsere Lösung

ACTICO und PPI AG: Daten automatisiert sperren, löschen oder pseudonymisieren

Für die Umsetzung rechtlicher und technologischer Anforderungen haben ACTICO und die PPI AG eine Partnerschaft ins Leben gerufen. Die PPI AG übernimmt das Consulting für die Fachlichkeit (z.B. durch Analyse und Konzeption), die Modellierung, die Umsetzung und Inbetriebnahme, insbesondere im Hinblick auf die Anbindung der Zielsysteme, sowie das Projekt- und Testmanagement. ACTICO liefert mit seiner Software ACTICO Rules die Grundlage für die technische Realisierung, die Modellierung von Regeln und begleitet den gesamten Prozess. Das Ergebnis ist die automatische Identifizierung von Lösch-, Sperr- bzw. Pseudonymisierungskandidaten und ein stets aktuelles Reporting über gelöschte oder zur Löschung oder Pseudonymisierung anstehender Daten.

 

 

 

Ihr Nutzen

Regelbasierter Ansatz zum Sperren und Löschen personenbezogener Daten

  • Zentrale revisionssichere Pflege der Lösch-/Sperrfristen
  • Zielsystemunabhängige Aufbewahrungsfristen
  • Konsistente Handhabung durch Fachbereich
  • Übersicht durch zentrale Auftragstabellen / Protokolltabellen
  • Erweiterbarkeit um zusätzliche Regelwerke (z.B. Monitoring, Qualitätssicherung und mehr)
  • Nutzbarkeit durch beliebig viele Anwender (Multiuserfähig)
  • Keine Abhängigkeiten der Zielsysteme untereinander (weniger Risiko beim Release)

    Data Clearing Process

    Regelwerke und automatisierte Abläufe schaffen Klarheit in Ihren Daten.

    mehr zum Data Clearing Process

    Erik Purwins

    Ihr Ansprechpartner

    Erik Purwins
    Unit Manager

    +49 211 975525000
    erik.purwins(at)ppi.de

    Thomas Schäfer

    Ihr Ansprechpartner

    Thomas Schäfer
    Sales Manager Banken

    +49 8954023035513
    thomas.schaefer(at)ppi.de