Headerimage

Anforderungen an die IT

IT-Umbau unter strenger Aufsicht – Rechtskonformität in allen Bereichen

Die digitale Transformation der Finanzwelt ist auch der Bankenaufsicht nicht entgangen. Seit 2013 hat sie eine lange Liste von Regulierungen erlassen oder ergänzt. Für alle Aspekte des Designs, der Transformation und des Betriebs der IT-Infrastruktur existieren inzwischen aufsichtsrechtliche Regelungen: von der Informationssicherheit über Datenschutz und Datenqualität bis hin zu IT-Dienstleistungen und Aufbauorganisation.

Im Jahr 2013 hat der Basler Ausschuss für Bankenaufsicht zum ersten Mal Vorschriften erlassen, die sich explizit der IT-Infrastruktur widmen. Ihr Titel: „Anforderungen an Risikodatenaggregation und an das Risiko-Reporting von Banken“, kurz BCBS 239. Seither folgte eine Fülle von Verordnungen, die sich allesamt direkt oder indirekt mit der IT-Infrastruktur, den zugehörigen Prozessen und der Governance befassen. Entsprechende Ergänzungen sind in die Leitfäden der EZB (ICAAP, ILAAP und RTF) eingeflossen.

Die fünfte Novelle der Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) enthält entsprechende Abschnitte, und mit den „Bankenaufsichtlichen Anforderungen an die IT“ (BAIT) wurde ein eigenes Regelwerk für die IT verabschiedet. Weitere Regelungen wie die DSGVO sind ebenfalls zu berücksichtigen. Langfristig müssen die Institute den kompletten Umbau ihres regulatorischen Reportings und des zugehörigen Datenmanagements planen.

Stets aktuelle Expertise – entlang der gesamten IT-Architektur

PPI unterstützt Banken bei der Bewertung und Umsetzung der Anforderungen der Bankenaufsicht. Wir kennen die aktuellen Anforderungen an die IT-Transformation und sind Ihr kompetenter Partner für Problemlösungen, wenn es um Methodik, Prozesse und die Transformation der IT-Architektur geht. Wir begleiten Sie unter anderem in folgenden Bereichen:

  • Reporting und Datenmanagement
  • Bankaufsichtliche Anforderungen an die IT
  • Umsetzung von BCBS 239 und Folgeaktivitäten

Unser Leistungsangebot in der Regulatorik beinhaltet das Gesamtspektrum der Projektaufgaben. Neben der fachlichen Expertise bringen wir unsere Umsetzungskompetenz in die Projekte ein.

Innerhalb dieser Projekte übernehmen wir unterschiedliche Aufgaben, darunter:

  • Projektleitung
  • fachliche Begleitung
  • Anforderungsmanagement
  • Erstellung von Fach- und IT-Konzepten
  • Testmanagement
  • Systemparametrisierung
  • IT-Umsetzung

Weitere Informationen zu diesem Themenbereich finden Sie hier:

Ute Velbinger

Ihr Ansprechpartner

Dr. Ute Velbinger
Manager

+49 40 227433-1581
Ute.Vellbinger(at)ppi.de

Andreas Bruckner

Ihr Ansprechpartner

Andreas Bruckner
Manager

+49 69 2222942-4262
Andreas.Bruckner(at)ppi.de