Headerimage
CoRep-Meldung, Deutsche Bundesbank, LCR, NSFR, SolvV, Regulatorisches Meldewesen

CoRep

Komplizierte Vorschriften der aufsichtlichen Meldungen korrekt und plausibel erfüllen

Wenn die Meldung zu den Eigenmittelanforderungen bei der Bundesbank abgegeben wird, treten immer wieder fachliche Ungereimtheiten und technische Probleme auf. Jeder Meldebogen birgt Herausforderungen, die erst ersichtlich werden, wenn man die Datensätze betrachtet, die sich dahinter verbergen. Um korrekte und plausible Angaben machen zu können, müssen die Institute diese Daten und Datenflüsse verstehen und mit ihnen umgehen können.

PPI unterstützt den gesamten Prozess der Erstellung der monatlichen CoRep-Meldung für die Deutsche Bundesbank: von der Datensammlung aus den Vorsystemen über die Datenverarbeitung in einem oder mehreren Rechenkernen bis hin zur Konsolidierung und Meldeerstellung selbst. Um alle zeitlichen Rahmenbedingungen sicher einzuhalten, achten wir besonders auf eine effiziente und schnelle Umsetzung. Unsere Unterstützung kann dabei folgende Bereiche umfassen:

  • Datenanalyse
  • fachliche Auseinandersetzung mit einzelnen Paragraphen
  • IT- und datenbanktechnische Umsetzung der Meldeanforderungen einschließlich aller relevanten Kennzahlen wie LCR, NSFR, SolvV und CRR

Je nach Art und Schwerpunkt der regulatorischen Anforderungen erstellen unsere erfahrenen Mitarbeiter bedarfsgerechte Handbücher, Fach-, IT-Architektur- und DV-Konzepte sowie Schulungsunterlagen für Ihr Haus. Neue Anforderungen an aufsichtliche Meldungen werden von uns umgehend analysiert und bewertet. Dabei wird jeder einzelne Aspekt hinsichtlich seiner Relevanz für die Meldeerstellung ausgewertet.

Aufgrund unserer umfassenden Kompetenz in allen Bereichen der Regulatorik sowie der engen Verzahnung zwischen den einzelnen Abteilungen können wir alle Fragestellungen aus einer Hand bedienen.

Janine Radeck

Ihr Ansprechpartner

Janine Radeck
Senior Consultant

+49 40 227433-1392
Janine.Radeck(at)ppi.de

Martin Kondla

Ihr Ansprechpartner

Martin Kondla
Manager

+49 69 2222942-4232
Martin.Kondla(at)ppi.de