Headerimage

Success Story DVB Bank SE

MiFID II und MiFIR: passgenaue Umsetzung bei einem Spezialinstitut

Die DVB Bank aus Frankfurt – Teil der DZ Bank Gruppe – und PPI haben gemeinsam einen Weg zur Umsetzung der zahlreichen Anforderungen der neuen Finanzmarktrichtlinie entwickelt. Passgenaue, individuelle und wirtschaftliche Ansätze bei Analyse und der Umsetzung waren auf Grund des einzigartigen Geschäftsmodells der DVB Bank gefragt. Ergebnis des Projekts ist eine schlanke Lösung, mit deren Hilfe hohe zusätzliche IT-Kosten vermieden wurden. Der Schlüssel lag in der detaillierten Analyse des Geschäftsmodells und im effizienten Justieren der Kundenprozesse.

 

Über die DVB Bank SE

Die DVB Bank SE, mit Sitz in Frankfurt am Main, ist spezialisiert auf das internationale Transport Finance-Geschäft. Die Bank bietet ihren Kunden integrierte Finanz- und Beratungsdienstleistungen in den Segmenten Shipping Finance, Aviation Finance und Land Transport Finance an. Die DVB ist an allen wesentlichen internationalen Finanz- und Verkehrszentren vertreten: am Firmensitz in Frankfurt am Main, an weiteren europäischen Standorten (Amsterdam, Athen, Hamburg, London und Oslo), in Amerika (New York und Curaçao) und in Asien (Singapur und Tokio). Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website www.dvbbank.com.

 

Ziele des Kunden

  • Umsetzung der neuen Anforderungen durch MiFID II und MiFIR
  • Überprüfung der angebotenen Wertpapierdienstleistungen auf MiFID Relevanz
  • Klare Ist-Analyse, um festzustellen, in welchen Bereichen ein Handeln erforderlich ist
  • Bei Handlungsbedarf eine schlanke und effiziente Lösung finden, die keine umfangreiche IT-Anpassung notwendig macht

Lösung

  • Eingrenzung der betroffenen Dienstleistungen auf ein Minimum
  • Beschränkung der aufzeichnungspflichtigen Telefonate: d.h. detaillierte telefonische Gespräche zu Derivaten werden nur noch zusammen mit Mitarbeitern von Group Treasury (GTR) geführt.
  • Ausweitung des Speicherungszeitraums für E-Mails und Telefonate der GTRs von sechs Monaten auf fünf bis sieben Jahre
  • Auslagerung des EMIR und MiFIR Transaktions-Reportings an die DZ Bank
  • Einpflegen aller relevanten Kundeninformationen zu MiFID auf der DVB-Website im Kapitel Compliance
  • Entwicklung eines Glossar zur Abgrenzung der angebotenen Dienstleistung gegenüber MiFID-Definitionen
  • Optimierung bestehender Policies statt Schaffung zusätzlicher Direktiven

Leistung PPI

  • Durchführung einer Vorstudie zur Feststellung beziehungsweise Eingrenzung des konkreten Handlungsbedarfs für die Umsetzung der Finanzmarktrichtlinie
  • Identifizierung betroffener Bereiche, Produktarten und Kundengruppen
  • Abgleich des Geschäftsmodells der Bank mit MiFID-spezifischen Definitionen der Finanzdienstleistungen
  •  Analyse und Aufbereitung geschäftspolitischer Entscheidungsbedarfe sowie Erstellung von Präsentationsinhalten für verschiedene steuerungsrelevante Gremien
  • Bewertung von Maßnahmen hinsichtlich Kosten, Nutzen und Risiko
  • Unterstützung bei der Abstimmung mit Wirtschaftsprüfern und der Aufsicht
  • Begleiten des kompletten Planungs- und Implementierungsprozesses
  • Erstellung der Schulungsunterlagen und Durchführung web-basierter Schulungen von über 250 Mitarbeitern weltweit hinsichtlich der neuen Anforderungen und Prozesse

Simplicity

„Durch die detaillierte Analyse des DVB-Geschäftsmodells konnten die umfangreichen Anforderungen der neuen Finanzrichtlinie in einem schlanken Prozess und mit begrenztem IT-Aufwand umgesetzt werden.“

(Oliver Tarrach, Head of Compliance, DVB Bank SE)

Christian Appel

Ihr Ansprechpartner

Christian Appel
Partner

+49 69 2222942-4203
Christian.Appel(at)ppi.de

Angelika Hinz

Ihr Ansprechpartner

Angelika Hinz
Managing Consultant

+49 211 97552-5023
Angelika.Hinz(at)ppi.de