Headerimage
Framework-Implementierung, Success Story Julius Baer Europe S.A., Julius Baer

Success Story Julius Baer Europe S.A.

Framework-Implementierung: Analyse der Datenqualität und Anpassung an kundenspezifische Anforderungen

Ausgangslage

Seit Jahresbeginn 2017 durchläuft die Bank Julius Baer Europe S.A. einen umfassenden Transformationsprozess. Für eine höhere Effizienz der internen Abläufe und Lösungen hat das Institut ein aktives Management der Datenqualität in den Bestandssystemen eingerichtet. Zur Messung dieser Qualität etablierte Julius Baer gemeinsam mit der PPI AG einen kennzahlengetriebenen Ansatz. Ziel hierbei war neben dem reinen Messen vor allem die Entwicklung einer automatisierten Lösung zur Bereinigung struktureller Fehler.

Über die Julius Baer Europe S.A.

Die Bank Julius Baer Europe S.A. mit Sitz in Luxemburg ist eine Tochtergesellschaft der Julius Baer Gruppe. Das Institut besitzt eine Vollbanklizenz. Alle Geschäfte ihrer europäischen Kunden werden von Luxemburg aus verwaltet.

Die Ursprünge des Geldinstituts reichen bis ins Jahr 1890 zurück. Seither betreut und berät die Schweizer Private-Banking-Gruppe Kunden rund um den Globus.

Die Bank arbeitet ausschließlich im Private Banking, das heißt in dem Geschäft mit vermögenden Privatkunden. In diesem Kontext bietet die Bank ein breites Spektrum an Finanz- und Anlagedienstleistungen an. Weitere Informationen unter https://www.juliusbaer.com

Ziele des Kunden

  • Analyse der Datenqualität im Dokumentenmanagementsystem
  • Identifizierung der Ursachen potenzieller Datenqualitätsprobleme
  • Klassifizierung der Fehler und deren anschließende Korrektur

Lösung

  • Bestandsaufnahme Dokumentenmanagementsystem:
    • Gesamtanalyse des Arbeitsablaufs
    • Identifizierung bankspezifischer Geschäftsregeln
  • Quantitative Ermittlung der Datenqualität durch den Einsatz statistischer Verfahren
  • Übergang zum aktiven Datenmanagement – regelmäßiges Messen und Berichten
  • Identifizierung von Verbesserungspotenzial
  • Automatisierte Korrektur von strukturellen Fehlern

Simplicity

"Die Analyse unserer Daten erfolgte sehr gut und präzise. Die Resultate sind aussagekräftig und für uns direkt nutzbar. Zudem können wir diese Auswertungen ab jetzt jederzeit ohne zusätzlichen Aufwand wiederholen."

Christian Moritz, Executive Director, Operations, Bank Julius Baer Europe S.A.

Leistung PPI

  • Einsatz des PPI-Datenqualitäts-Frameworks:
    • Analyse in mehreren Dimensionen wie zum Beispiel Vollständigkeit, Plausibilität und Genauigkeit
    • Anpassung an kundenspezifische Bedarfe
  • Anforderungsanalyse und fachliches Design
  • Technische Umsetzung
  • Dashboard-Entwicklung für aktuelle Statusmeldungen
Christian Appel

Ihr Ansprechpartner

Christian Appel
Partner

+49 69 2222942-4203
Christian.Appel(at)ppi.de

Björn Bick

Ihr Ansprechpartner

Björn Bick
Managing Consultant

+49 69 2222942-4242
Björn.Bick(at)ppi.de