finsu – Das Nachhaltigkeitscockpit

finsu – Das Nachhaltigkeitscockpit

Transparenz gefordert!

Längst ist die zu erwartende Rendite nicht mehr das einzige Kriterium bei einer Investmententscheidung. Privatanleger achten seit Jahren immer stärker auf die ESG-Kriterien Environmental (Umwelt), Social (Sozialverantwortung) und Governance (Unternehmensführung). Mit finsu, dem Nachhaltigkeitscockpit der PPI AG, steht Banken eine Plattform zur Verfügung, mit der sie Endkunden genauso wie Vermögensverwalter oder den eigenen Vertrieb übersichtlich, schnell und ohne großen Aufwand über die ESG-Parameter von Wertpapieren informieren können.

 

Anleger fragen, wer antwortet?
Nachhaltigkeitsaspekte spielen bei der Entscheidung, Aktien oder Fondsanteile zu kaufen, eine immer größere Rolle. Privatanleger schauen bei Kohlendioxidemissionen, Arbeitsbedingungen oder rechtsstaatlichen Unternehmensstrukturen inzwischen genau hin, wenn sie investieren. Aber sie haben es schwerer als institutionelle Anleger, entsprechende Informationen zu erhalten. Dies zeigen diverse Untersuchungen zum Kenntnistand über nachhaltige Geldanlagen bei Privatanlegern, der sehr unterschiedlich ausfallen kann. Denn bei der Thematik stets auf dem Laufenden zu bleiben, ist aufwendig, und gerade Privatinvestoren haben oft keinen Zugang zu verlässlichen Informationen.

Tool bietet verständliche Informationen
Die Lösung heißt finsu. Das webbasierte Nachhaltigkeitscockpit der PPI AG stellt ESG-Angaben zu einem breiten Universum von Finanzinstrumenten transparent dar. Diese reichen von den verursachten Treibhausgasemissionen des Unternehmens über die Verwendung von Pestiziden bis hin zu Unfallstatistiken. Der Kunde kann alle Daten unkompliziert abrufen und so eine informierte Entscheidung hinsichtlich eines zukünftigen Investments treffen. Dabei kann er selbst die Schwerpunkte bestimmen, auf die er bei seinem Entschluss Wert legt. Dazu wählt er bei finsu zum Beispiel aus den 17 von den Vereinten Nationen definierten Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals – SDGs) diejenigen aus, die für ihn die höchste Priorität besitzen.

Branchenvergleich

Manche Branchen belasten die Umwelt mehr als andere. Eventuell möchte ein Privatanleger trotzdem investieren, dies aber möglichst verantwortungsbewusst. Mit finsu ist das einfach, denn neben den aktuellen Zahlen bekommt der Nutzer eine Einordnung in den Branchendurchschnitt. So ist zum Beispiel abzulesen, welcher Automobilhersteller im Vergleich die niedrigsten Emissionen verursacht, die höchste Frauenquote im Vorstand hat oder verstärkt in die Weiterbildung seiner Mitarbeiter investiert.

Universell nutzbar
Die Informationen von finsu beruhen auf qualitativen und quantitativen ESG-Angaben von Sustainalytics und Morningstar. Die Anwendung ist einfach in bestehende Bankarchitekturen einzubinden. Finanzinstitute können ihren Kunden damit eine ganz neue Stufe der Transparenz bieten. Zusätzlich profitieren der eigene Vertrieb oder angeschlossene Vermögensberater vom Nachhaltigkeitscockpit. Auch sie können selbstverständlich die dargestellten Fakten verwenden, um auf die gleichen Informationen wie ihre Kunden zugreifen und so Kundenanfragen besser beantworten zu können.

Überzeugen Sie sich selbst von unserem Know-how und vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Live-Demo-Termin.

Haben Sie noch Fragen zu finsu?

Füllen Sie das nachfolgende Formular aus und wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Nur E-Mail-Adresse

Ihre Ansprechpartner

Christian Appel

Ihr Ansprechpartner

Christian Appel
Partner

+49 151 19553814
Christian.Appel(at)ppi.de

Stephan Heinze

Ihr Ansprechpartner

Stephan Heinze
Innovationsmanagement Banken

+49 170 6115672
Stephan.Heinze(at)ppi.de

## Deaktiviert, @fy, 06.09.2022 # # #