MiFID II

Studie MiFID-II-Readiness-Index (4. Befragungswelle)

Im April 2016 hat der Wirtschafts- und Währungsausschuss der Europäischen Union offiziell beschlossen, die Anwendungsfrist für die überarbeitete EU-Richtlinie MiFID um ein Jahr zu verschieben. Neuer Stichtag ist nun der 3. Januar 2018. Ab diesem Zeitpunkt ist die Anwendung der Finanzmarktrichtlinie für alle Institute verbindlich.

Viele Banken und Sparkassen überdenken aus diesem Anlass ihre Umsetzungspläne. Jedes vierte Institut pausiert derzeit mit dem gesamten Prozess, und mehr als 60 Prozent geben sich mehr Zeit für die Umsetzung. Laut dem MiFID-II-Readiness-Index der PPI AG haben die Banken einen Gang runtergeschaltet: Seit der letzten Erhebung vor 9 Monaten haben die Institute ihre MiFID-II-Readiness um lediglich fünf Prozentpunkte auf 27 Prozent verbessern können. Trotz Terminverschiebung liegen sie damit noch weit unter dem avisierten Soll-Wert von 55 Prozent.

Bestellen Sie den MiFID-II-Readiness-Index (4. Befragungswelle)

Den aktualisierten Studienband für 2016 (50 Seiten mit Abbildungen und Tabellen) können Sie hier gegen eine Schutzgebühr von 990 Euro (zzgl. gesetzl. MwSt.) bestellen. Zusätzlich erhalten Sie ein Exemplar der letzten Studie für das Jahr 2015.

Füllen Sie das Formular aus. Nachdem Sie Ihre Daten gesendet haben, erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, um Ihre Bestellung zu bestätigen. Erst nach der Bestätigung werden Ihre Daten an PPI gesendet, und Sie erhalten die Studie per E-Mail als PDF. Ihre Bestellung wird durch die Zusendung der Studie nebst Rechnung verbindlich.

Anforderung MiFID-II-Readiness-Index

Anforderung Studie
Anrede*
Bestätigung*