Headerimage

Data-Warehouse-Sanierung

Business-Intelligence-Systeme sanieren – richtige Planung als Schlüssel zum Erfolg

Ein Neubau der Data&Analytics-Landschaft ist nicht für jedes Unternehmen eine Option: Die Projekte dauern lang, sind teuer und risikobehaftet. Neue Anforderungen können während der Projektlaufzeit nicht oder nur unzureichend umgesetzt werden. In dieser Situation gilt es, mit einem intelligenten Sanierungsplan die bestehenden BI-Anwendungen und DWH-Systeme zukunftssicher zu machen, Investitionen zu schützen und handlungsfähig zu bleiben. Dabei helfen Ihnen die Data&Analytics-Experten der PPI AG.

Unser Sanierungskonzept basiert auf einem 3-Phasen-Modell, das wir für Ihre konkrete Unternehmenssituation spezifizieren. Dabei identifizieren wir die aktuellen Schwachstellen, leiten daraus Maßnahmen für die Sanierung ab und berücksichtigen die fachlichen, technischen und organisatorischen Konsequenzen. Abhängigkeiten zwischen den Maßnahmen werden analysiert und in einen DWH-Sanierungsplan überführt. Dieses Vorgehen macht den aktuellen Ist-Zustand und den anzustrebenden Zielzustand deutlich.

Das 3-Phasen-Modell der DWH-Sanierung gewährleistet kurze Projektphasen. Das Ergebnis jeder Phase stiftet einen konkreten Nutzen für den Fachbereich. Zwischen zwei Phasen lässt sich bei Bedarf ein fachliches Weiterentwicklungsprojekt schieben. So können Sie auf Veränderungen reagieren. Risiken von Großprojekten werden vermieden. Ein Parallelbetrieb von „altem“ und „neuem“ BI-System mit doppelter Hard- und Software, redundanten Datenhaushalten etc. ist nicht erforderlich.

3-Phasen-Modell der DWH-Sanierung

3-Phasen-Modell der DWH-Sanierung