Headerimage

Data Vault 2.0

Das Data Warehouse in einfach

Viele Unternehmen kennen das Problem, dass ihr Data Warehouse durch viele unterschiedliche Ebenen, Abnehmer und Lieferanten vielfältige Abhängigkeiten aufweist. Dadurch wirken sich kleine Änderungen gleich auf das gesamte Data Warehouse aus, Experten müssen sie umsetzen und die Lauffähigkeit des Systems sicherstellen. Mit dem Data Vault 2.0 adressiert PPI genau diese Schwierigkeiten.

Hinter Data Vault 2.0 steckt ein stringentes Datenmodell, das aus drei wesentlichen Komponenten besteht: Hubs, Links und Satelliten. Hubs bilden dabei die einzelnen Geschäftsobjekte ab. Links stellen die Beziehung dar, die zwischen diesen Geschäftsobjekten besteht. Satelliten enthalten die unterschiedlichen Eigenschaften von Hubs und Links.

Ziel des Modells:

Sowohl die fachliche Analyse, die Entwicklung und der Test, als auch die Beladung der einzelnen Komponenten werden entkoppelt. Dadurch lassen komplexe Verschachtelungen und Abhängigkeiten vermeiden und das Datenmodell lässt sich flexibler anpassen. Diese hohe Agilität des Data Vault 2.0 ermöglicht, neue Anforderungen schneller und kostengünstiger umzusetzen. Zudem lassen sich mit Data Vault 2.0 Komponenten für das Data Warehouse erzeugen sowie dessen Performance erhöhen und die Beladung parallelisieren.

UDG als Lösung

Data Vault 2.0 basiert auf dem Prinzip, dass komplexe Aufgabenstellungen in möglichst kleine und einfache Schritte zerlegt werden. Der Grund dafür: immer größere Datenmengen und damit einhergehend eine zunehmende Zahl an zu berücksichtigenden Vorgängen machen eine automatisierte Vorgehensweise erforderlich. Unsere Lösung dafür ist der Universal Datamodel Generator. Dieses Eclipse-Plugin schließt, durch implementierte Validierungen, Fehlbedienungen aus.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • die Analyse, ob und welche Data-Vault-Modellierung für ein Data Warehouse geeignet ist
  • die kostenlose Bereitstellung des UDG in einer voll funktionsfähigen Variante als Open-Source-Komponente
  • die Anpassung des UDG an konkrete Projektanforderungen
  • die Migration eines bestehenden Data Warehouse auf Data Vault 2.0

Ihre Ansprechpartner

Sascha Däsler

Ihr Ansprechpartner

Sascha Däsler
Partner

+49 211 97552-5055
sascha.daesler(at)ppi.de