Headerimage
Data Vault, UDG, Universal Datamodel Generator, BI, Data and Analytics, Datamarts, Data Warehouse, Virtualisierung, DWH, Automatisierung, Generator, Datenmodell

Virtuelle Datamarts

Noch mehr Flexibilität durch virtuelle Datamarts

Data Vault hat sich als sehr flexibles Modellierungsverfahren für Data Warehouses etabliert. Doch leider endet diese Flexibilität teilweise bei der Erstellung der Information(Data)marts. Zudem lassen sich DataVault-Modelle nur schwer abfragen und Anwender mit fachlichen Schwerpunkten ohne tiefgreifende technische SQL Kenntnisse verzweifeln aufgrund der vielen Tabellen.

PPI hat deshalb die Data Vault Standardarchitektur um virtuelle logische Views ergänzt. Diese sind schnell zu implementieren, bieten leicht verständliche, fachliche Sichten und gewährleisten durch konsequente Optimierung die notwendige Abfrageperformance. Dies ist ein weiterer Schritt für ein vollständig virtualisiertes „DWH der Zukunft“.

Die logischen Views bieten folgende Vorteile:

  • durch den geringen Erstellungsaufwand können verschiedene zielgruppenorientierte Views angelegt werden
  • alle Views zeigen gleiche Daten an, d.h. die Berechnungslogik ist immer einheitlich
  • inkonsistente Daten in verschiedenen Views/Datamarts sind nicht möglich
  • der Aufwand für Tests der Dateninhalte von Datamarts ist extrem reduziert
  • bei Datamartänderungen sind keine Datenmigrationen notwendig
  • der Fachbereich verfügt sofort über ein leicht verständliches fachliches Modell
  • der Fachbereich benötigt keine spezifischen Data Vault Kenntnisse

Gleichzeitig stellt sich aber die Frage: „Bieten die logischen Views eine ausreichende Performance?“

 

Performance logischer Views

Wenn die logischen Views konsequent die Optimierungsmöglichkeiten der Datenbank nutzen, können sie performant abgefragt werden. Dies konnte PPI in Kundenprojekten nachweisen. Wichtig ist:

  • ein ausreichend großer Datenbankcache
  • der Einsatz von Parallel Query
  • die Nutzung der Optimizer Join Elimination
Erik Purwins

Ihr Ansprechpartner

Erik Purwins
Partner

+49 211 975525000
erik.purwins(at)ppi.de

Jörg Stahnke

Ihr Ansprechpartner

Jörg Stahnke
Managing Consultant

+49 211 975525000
joerg.stahnke(at)ppi.de