Headerimage
Risikomanagement, Seminar Gesamtbanksteuerung, Seminar, Risikomanagement, Banken

Seminar: Gesamtbanksteuerung im Umbruch

Steuern Sie erfolgreich zwischen Niedrigzins, Regulatorik und hartem Wettbewerb

Die Gesamtbanksteuerung befindet sich im Umbruch und der Paradigmenwechsel wird zunehmend sichtbar. Die Anforderungen, Vorgaben und die Komplexität steigen sprunghaft, weshalb es Zeit für neue Lösungen ist.


Aufgrund der steigenden Komplexität können nur integrierte Steuerungsansätze zielführend sein, die etwa bei der Betrachtung von Säule I und Säule II oder der inzwischen nicht mehr strikten Trennung von Vertriebssteuerung und Treasury Management Berücksichtigung finden – und die hierbei auch neue, vor allem regulatorische, Steuerungsziele und Datenanforderungen in die Gesamtbetrachtung einschließen.

Nutzen Sie unser zweitägiges Seminar und machen Sie sich ein vollständiges Bild über eine moderne und effiziente Gesamtbanksteuerung in allen Facetten. Praxiserprobte Methoden und Instrumente für eine professionelle Steuerung finden hier genauso ihren Platz wie die Erörterung verschiedener Herausforderungen und neuesten Entwicklungen. Das alles aus der Perspektive von Beratern, Praktikern und der Aufsicht – für einen wirklichen Rundumblick auf eine zeitgemäße und integrierte Gesamtbanksteuerung.

Inhouse Seminar?

Sie haben Interesse an einem Inhouse Seminar?
Dann sprechen Sie uns jetzt an oder senden Sie
eine E-Mail an: simon.marx(at)ppi.de

  • Aktuelle Anforderungen an eine zeitgemäße Ausgestaltung der Gesamtbanksteuerung
  • Aufsichtsrecht aktuell: Risikokultur, Geschäftsmodellanalyse, Basel IV, RTF-Leitfaden und künftige Entwicklung
  • Risikotragfähigkeitskonzepte als wesentlicher Bestandteil der Gesamtbanksteuerung
  • IRRBB und weitere neue Anforderungen an die Zinsrisikosteuerung
  • Integrierte Steuerung: Verknüpfen Sie Strategie, Risiko, Vertrieb, Treasury und Regulierungsanforderungen.
  • BAIT, Risikodatenaggregation und weitere IT-Anforderungen an die Gesamtbanksteuerung
  • Geschäftsmodellanalyse und Governance als regulatorische Anforderung

 

Das Intensiv-Seminar „Gesamtbanksteuerung im Umbruch“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Bereiche Gesamtbanksteuerung, Treasury, Risikomanagement und -controlling, Unternehmenssteuerung und -planung, Controlling, Finanzen, Asset Liability Management und Prüfung/Revision aus Banken, Sparkassen, Genossenschaftsinstituten und sonstigen Finanzdienstleistungsinstituten.

Seminarleiter

Dr. Peter Bartetzky

Geschäftsführer TriSolutions GmbH

Mitglied der Geschäftsleitung PPI AG

Dr. Peter Bartetzky ist Geschäftsführer der TriSolutions GmbH sowie Mitglied der Geschäftsleitung der PPI AG. Die Schwerpunkte seiner Beratertätigkeit liegen im Aufbau und der Optimierung von Steuerungsbereichen der Banken sowie in der Entwicklung von Methoden im Zins- und Liquiditätsmanagement sowie in der Gesamtbanksteuerung. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Konzeption und Durchführung von Seminaren und Coachings. Vor Beginn seiner Beratertätigkeit war Dr. Bartetzky unter anderem Wertpapier- und Derivatehändler, Wertpapiermanager, stellv. Leiter Rechnungswesen, Leiter Risikocontrolling und Leiter Treasury. Er ist Mitherausgeber des „Handbuchs Liquiditätsrisiko“ und Autor des Buches „Praxis der Gesamtbanksteuerung“.