Input-Management

Informationen lokalisieren und verarbeiten

Die Finanzindustrie steht vor der Herausforderung, die neuen Kundenanforderungen an das Kommunikationsverhalten in die Geschäfts- und Kommunikationsprozesse zu integrieren. Wesentliche Erfolgsfaktoren für medienbruchfreie und durchgängige Prozesse sind die Qualität, die Struktur und Vollständigkeit von Informationen.

Genau hier setzt das Input-Management – als Touchpoint und Beginn der Prozessautomatisierung an. Wir sorgen dafür, dass die Informationen

  • über alle Eingangskanäle – analog und digital sowie stationär oder mobil - angebunden werden (Omni-Channel)
  • aus allen Dokumenten und Informationsträgern automatisch klassifiziert und extrahiert werden
  • vollständig sind bzw. mit weiteren Daten ergänzt werden – als Voraussetzung für die automatisierte E2E-Bearbeitung
  • in der erforderlichen Qualität vorliegen (z. B. durch Plausibilisierungen bei Self-Services)
  • in einer einheitlichen digitalen Struktur für die Folgebearbeitung bereitgestellt werden
  • entsprechend der rechtlichen und betrieblichen Anforderungen archiviert werden (z. B. durch Integration der E-Mail Verarbeitung im Sinne eines Handelsbriefes)
  • von Beginn an über alle Prozess-Schritte mit einem transparenten Tracking und Monitoring gesteuert werden
  • schnell und sicher zu finden sind bzw. in Dokumenten reproduzierbar sind

Professionelle Lösungen für alle Phasen

Zu allen der oben genannten Fragestellungen unterstützen Sie die erfahrenen Berater der PPI AG über alle Projektphasen - vom Beginn der strategischen und konzeptionellen Planung bis zur Integration und dem Betrieb.

Für die Systemauswahl erstellen wir eine Entscheidungsvorlage (fachlich, technisch, wirtschaftlich) auf Basis Ihrer Anforderungen. Aus der Vielfalt der Input-Management- und ECM-Systeme wählen wir das für Sie geeignete aus. Kriterien sind dabei die Integrationsfähigkeit in die bestehende Infrastruktur, die Skalierbarkeit sowie die technologische Erweiterbarkeit.

Darüber hinaus validieren wir Ihre Entscheidungen zur Strategie oder zum Projektvorgehen durch z. B. Reviews.

Unsere Leistungen

  • die richtige Architektur erarbeiten, die integrativ, skalierbar und langfristig stabil ist
  • das richtige System finden, das auf Basis der Architektur die Inhalte verwaltet und performant bereitstellt
  • Schnittstellen auf Basis gängiger Standards implementieren, um flexibel zu sein und unabhängig vom Hersteller zu bleiben
  • Ihre ECM-Lösung durch eigene oder weitere Bausteine ergänzen
  • die Produktionseinführung gut vorbereiten
  • die Lösung warten und weiterentwickeln
  • das Beleggut optimieren und standardisieren

PPI hat den Überblick zu Trends & Innovationen zum Thema Kundenkommunikation, unterhält Partnerschaften zu den führenden Herstellern zu Input-Management-Lösungen und verfügt über ausgeprägte Branchenkenntnisse, Referenzmodelle und Blueprints.

Business Process Management

Im konsequenten Business Process Management (BPM) werden die Vorgänge gemäß der Prozessbeschreibung durch eine Maschine gesteuert und automatisiert abgearbeitet.

mehr zum Business Process Management

Output-Management

Unternehmensübergreifendes und plattformunabhängiges Output-Management mit optimierten Informationen über jeden konventionellen und digitalen Ausgangskanal in Echtzeit

mehr zum Output-Management

Prozessautomation

Prozessautomation bietet enormes Potenzial zur Effizienzsteigerung.

mehr zur Prozessautomation

Ulrich Wiesner

Ihr Ansprechpartner

Dr. Ulrich Wiesner
Partner

+49 151 54375013
Ulrich.Wiesner(at)ppi.de

Dirk Daners

Ihr Ansprechpartner

Dirk Daners
Senior Manager

+49 40 227433-1629
Dirk.Daners(at)ppi.de