Headerimage
SWIFT gpi, Auslandszahlungsverkehr, AZV, Individualzahlungsverkehr, SEPA-Zahlungsraum, SEPA, SWIFT, gpi, Global Payments Initiative

SWIFT gpi

Mehr Transparenz im Auslandszahlungsverkehr: SWIFT gpi

Die Initiative Global Payments Innovation (gpi) hat wesentliche Auswirkungen auf den Auslandszahlungsverkehr der Banken. Mit der Initiative reagiert die Organisation SWIFT auf die Forderungen nach einem neuen Service zur Verbesserung und Beschleunigung des internationalen Zahlungsverkehrs.

Der europäische Zahlungsverkehr mit SEPA erfüllt nicht nur alle rechtlichen Anforderungen, sondern berücksichtigt auch Kundenwünsche. Der internationale Zahlungsverkehr außerhalb des SEPA-Raums wird dagegen zwar regelkonform abgewickelt, entspricht jedoch selten den veränderten Kundenanforderungen. So lassen sich Zahlungen nicht am gleichen Tag ausführen. Auch Gebühren, Umrechnungskurse und Laufzeiten sind häufig intransparent. Die Folge: häufige Kundenreklamationen.

Daher hat SWIFT in Zusammenarbeit mit mehr als 150 teilnehmenden Banken den gpi-Service entwickelt, der den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr optimiert. Dank gpi bleiben Korrespondenzbanken auch zukünftig wettbewerbsfähig.

Seit dem Start 2016 hat sich SWIFT gpi konsequent weiterentwickelt und bietet neue Dienste. Daher müssen Banken, die SWIFT gpi bereits aktiv nutzen, ihre Prozesse kontinuierlich prüfen und anpassen. Ein Beispiel dafür ist die Einführung einer universellen Bestätigung (universal confirmation) für Kunden, die ab November 2020 verpflichtend wird.

Die von der PPI AG entwickelten Produkte für den Zahlungsverkehr helfen Banken, hier auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Im TRAVIC-Payment Hub zum Beispiel sind die verpflichtenden gpi-Weiterentwicklungen jeweils rechtzeitig vor den SWIFT-Terminen verfügbar.

Zum TRAVIC-Payment Hub für den Individualzahlungsverkehr

Um ihren Kunden SWIFT gpi anzubieten und somit den Auslandszahlungsverkehr kundenfreundlicher zu gestalten, müssen Banken meist ihre Prozesse und Systeme anpassen.

Ein engagiertes Team von PPI-Spezialisten unterstützt Sie bei dieser Aufgabe. Sprechen Sie uns an.

Weitere Infos zum Download

Unsere Themen im Überblick

Sabine Aigner

Ihr Ansprechpartner

Sabine Aigner
Managing Consultant

+49 40 227433-1617
Sabine.Aigner(at)ppi.de

Weitere Infos zum Download