Headerimage
Interbank Clearing für Kreditinstitute, Interbank clearing for financial institutions, Clearing interbancaire pour les institutions financières

Interbank Clearing für Kreditinstitute

Den dynamisch wachsenden Anforderungen des Interbanken-Zahlungsverkehrs begegnen

Die TRAVIC-Produkte für das Interbanken Clearing adressieren die komplette Prozesskette vom Interbank Gateway bis zur Zahlungsverkehrsplattform mit Schnittstellen zu den Kernbank- und Kundensystemen.

PPI bietet mit dem  TRAVIC-Payment Hub eine vollkommen neue, technologisch einzigartige, hybride Plattform, auf der Banken ihren gesamten Interbank-Zahlungsverkehr aufbauen können.

Unsere Kunden profitieren von zentralen Komponenten und Steuerungsmöglichkeiten über alle ZV-Verfahren hinweg, der Unterstützung flexibler Betreibermodelle, einer hohen Automatisierung ihres Zahlungsverkehrs und geringen Betriebskosten.

Unter hybrider Plattform verstehen wir, dass technisch komplett unterschiedliche ZV-Verfahren parallel auf einer Plattform unterstützt werden. Der Payment Hub bietet sowohl Komponenten für den Neartime-Zahlungsverkehr, wie er im komplexen Großbetrags- und Auslandszahlungsverkehr benötigt wird, als auch eine Komponente für Online-Clearing-Prozesse wie SEPA Instant Payments. Instant Payments stellt völlig neue Anforderungen an die verarbeitenden Systeme der Banken. Die kritischen Faktoren sind die gleichzeitige Abwicklung von vielen Einzelzahlungen, die eine performante und robuste Online-Verarbeitung unerlässlich machen, sowie die permanente Verfügbarkeit (24/7/365), die selbst Release-Wechsel ohne Downtime erfordert.

Aber auch im Auslandszahlungsverkehr sehen sich die Banken wachsenden Anforderungen ausgesetzt bezüglich Kosten, Transparenz und Verarbeitungsgeschwindigkeit. Die schrittweise Einführung der ISO-XML-Formate auch im internationalen Individual-Zahlungsverkehr ist daher der richtige Zeitpunkt, um die Zukunftsfähigkeit der eigenen Systeme kritisch zu überprüfen.

Zahlungsverkehrsprozesse und Kernbankanwendungen sind bis heute sehr individuell. Der TRAVIC-Payment Hub basiert daher auf einer Workflow-Steuerung, die in Verbindung mit konfigurierbaren Business-Services und dem PPI Providerkonzepten eine optimale Integration in Ihre bestehende Landschaft erlaubt.

Moderne Konzepte wie ein Eventing-Mechanismus unterstützen Sie bei der Implementierung von Kundeninformationen in Echtzeit ebenso, wie das Betreiben eines Cockpits zur Steuerung Ihres gesamten Zahlungsverkehrs.

An den Payment Hub können beliebige Interbanken-Gateways für die genutzten Netzwerke angeschlossen werden. Mit TRAVIC-Interbank bietet PPI ein eigenes EBICS-basiertes Gateway für SEPA Instant Payments, EBA-STEP2, Bundesbank-SCL und das bilaterale Clearing an.

Hermann Fürstenau

Ihr Ansprechpartner

Dr. Hermann Fürstenau
Sales Manager

+49 40 227433-1371
Hermann.Fuerstenau(at)ppi.de