Headerimage
PPI AG, Zahlungsverkehr, Schulungen, Seminare, Kompaktmodul, SEPA

Intensivschulung: SEPA und internationaler Zahlungsverkehr (Auslandszahlungsverkehr)

Praxiswissen vertieften

Für diejenigen, die an nur einem Tag alles Wichtige über SEPA und den internationalen Zahlungsverkehr erfahren möchten, ist diese Intensivschulung genau das Richtige. Denn sie bündelt die Inhalte zweier Kompaktschulungen zu einem konzentrierten Lernpaket. Erfahren Sie die Details der regulatorischen und fachlichen Anforderungen im europäischen und internationalen Zahlungsverkehr und entwickeln Sie ein umfassendes Verständnis für die Weiterentwicklung der europäischen und weltweiten Marktinfrastruktur.

Details zur Schulung

SEPA

  • Rechtliche Grundlagen (national/EU-weit)
  • SEPA-Produkte 
    • SEPA-Credit-Transfer
    • SEPA-Direct-Debit-Verfahren (CORE, B2B)
    • SEPA-Card-Clearing
    • SEPA-Instant-Payments
  • Mandat und Pre-Notification
  • R-Transaktionen
  • Grundlagen technischer Spezifikationen, Formate und Schnittstellen 
    • Überblick über technische Standards
    • camt/pain/pacs
    • Prozesse Kunde-Bank und Bank-Bank
  • Clearing- und Settlement-Systeme 
  • Überblick internationaler Zahlungsverkehr
  • Zahlungsverkehrsabwicklung 
    • Korrespondenzbanksysteme und -modelle
    • SWIFT und SWIFT gpi
    • SWIFT-Migration auf ISO 20022 
  • Rechtsgrundlagen 
    • PSD2 im internationalen Zahlungsverkehr
    • Embargo und Geldwäsche
  • Meldewesen 
    • Außenwirtschaftsgesetz (AWG)
    • Außenwirtschaftsverordnung (AWV)

Dauer: 1 Tag
Termine: auf Anfrage
Preis: 995 Euro zzgl. MwSt. je Teilnehmer

Bei einer Anmeldung zu einer Intensivschulung bestätigen wir Ihnen diese schriftlich und senden Ihnen im Anschluss eine Rechnung über die gebuchte Leistung zu. Erst nach unserer Bestätigung wird Ihre Anmeldung verbindlich.

Sollten Sie an der gebuchten Schulung nicht teilnehmen können, erstatten wir Ihnen die Schulungsgebühren in folgenden Stufen:

  • Bis zu vier Wochen vor Beginn der Schulung: voller Betrag
  • Bis zu zwei Wochen vor Beginn der Schulung: 75 Prozent des Betrages

Sofern Sie weniger als zwei Wochen vor Beginn der Schulung absagen, können wir Ihnen den Betrag nicht mehr erstatten. Sie haben dann jedoch die Möglichkeit, Ihre Buchung auf eine andere Person zu übertragen.

  • Anreisekosten des Trainers (bei Schulungen in PPI-Geschäftsstellen)
  • Verpflegung (bei Schulungen in PPI-Geschäftsstellen)
  • Schulungsunterlagen

Auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten

Sie möchten die Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter im Bereich „SEPA und internationaler Zahlungsverkehr“ terminlich und inhaltlich nach den Bedürfnissen Ihres Unternehmens gestalten? Mit unseren Individualtrainings haben Sie die Möglichkeit dazu.

> Informieren Sie sich jetzt!

Jetzt anmelden

Maria Eleni Gargoudi

Ihr Ansprechpartner

Maria Eleni Gargoudi
Senior Consultant

+49 175 2921216
Maria.Gargoudi(at)ppi.de