Headerimage
Regulierung, RTS/PSD2, PSD2, Zahlungsverkehr, Regulatorien im Zahlungsverkehr, Richtlinien, Zahlungsverkehrsregulierung, Whitepaper PSD2

Regulierung

Richtlinien regeln den Zahlungsverkehr

Aufgrund politischer, technischer und geschäftlicher Entwicklungen – vor allem im Rahmen der Digitalisierung – nimmt die Zahl an Vorschriften stetig zu. Auch bestehende Regularien werden kontinuierlich angepasst, erweitert oder überarbeitet. PPI behält für Sie den Überblick.

Richtlinien, Gesetze und Verordnungen spielen eine entscheidende Rolle im Zahlungsverkehr. Sie vereinheitlichen die rechtlichen Rahmenbedingungen, fördern einen fairen Wettbewerb und schaffen Transparenz für alle Beteiligten. Darüber hinaus unterstützen sie die Umsetzung politischer und wirtschaftlicher Ziele, etwa die Förderung von Innovationen oder die Vereinheitlichung von Märkten.

Europa wächst immer weiter zusammen und auch der Zahlungsverkehr wird einheitlicher. Die rechtlichen Rahmenbedingungen haben ihren Ursprung immer häufiger auf europäischer Ebene. Ob PSD1 oder PSD2, Bankkontenrichtlinie oder Änderungen in der Kundenkommunikation. PPI begleitet Sie bei der Planung der anstehenden regulatorischen Änderungen und hilft bei der Überprüfung oder Aktualisierung bereits umgesetzter Vorgaben. Ebenso wichtig wie das Ziel, die Regularien zu erfüllen, ist es, die Beteiligten auf dem Weg dorthin nicht aus den Augen zu verlieren. Denn regulatorische Vorgaben sind selten mit einem positiven Kundenerlebnis verknüpft. Umso wichtiger ist es, dass deren Umsetzung keine zu großen Hürden für Kunden oder Mitarbeiter schafft. PPI hilft bei der fachlichen Interpretation der Vorgaben und leitet gemeinsam mit Ihnen Umsetzungsstrategien ab.

Unsere Themen im Überblick

Ihre Ansprechpartner

Swaantje Anneke Völkel

Ihr Ansprechpartner

Swaantje Anneke Völkel
Managing Consultant

+49 40 227433-1714
Swaantje.Anneke.Voelkel(at)ppi.de

Benjamin Schreck

Ihr Ansprechpartner

Benjamin Schreck
Senior Consultant

+49 170 7037927
Benjamin.Schreck(at)ppi.de