Headerimage

Digitale Konzeption

Anforderungen präzise formulieren und dokumentieren

Die richtigen Informationen müssen in entsprechender Qualität und Quantität innerhalb der Ergebnistypen vorliegen. Insbesondere redundante Dokumentationen, ein falscher Schnitt und das Vermischen von Ergebnistypen sind Aufwandstreiber in späteren Projektphasen.

Unser Fokus liegt auf der Validierung der Anforderungen durch Prototypen. Somit gestalten wir Dokumentation nicht nur nachhaltig, sondern machen diese auch greifbar. Je früher somit ein Fehler in der Konzeption entdeckt wird, desto günstiger ist seine Behebung.

Mit welchen Leistungen sind wir Ihr idealer Partner zur Unterstützung der digitalen Konzeption?

  • Aufbau einer Anforderungsdatenbank
  • Fachkonzeption mit Versicherungsexpertise
  • Wartbare und erweiterbare Konzeption
  • Stakeholdergerechte Dokumentation
  • Schaffung einer durchgehenden Traceability von der Anforderungserhebung bis zur Umsetzung
  • Mock-Ups und Entwicklung von Prototypen zusammen mit PPI.X

Wie machen wir das?

Von der Aufnahme der ersten Anforderungen über die Validierung bishin zur Erstellung der Ergebnistypen, die für eine effiziente Umsetzung benötigt werden, schaffen wir eine konzeptionelle Basis. Diese kann jederzeit weiterentwickelt werden und hat gleichzeitig durch Redundanzfreiheit langfristig Bestand.

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Scholz

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Scholz
Partner

+49 211 97552-5050
sebastian.scholz(at)ppi.de

Robert Schnittger

Ihr Ansprechpartner

Robert Schnittger
Manager

+49 151 46102132
Robert.Schnittger(at)ppi.de