Headerimage

Prozessmanagement

Prozessmanagement: erfolgreich durch effiziente Prozesse

Um in einem internationalen Umfeld mit schnell wachsenden Anforderungen bestehen zu können, hat sich Prozessmanagement in den letzten Jahren zu einem festen Bestandteil bei Banken und Finanzdienstleistern entwickelt. Dabei sind Entscheider stets mit der Frage konfrontiert:

„Wer macht was, wann, wie und womit?“

Dabei fokussieren sich unsere Kunden darauf, ihre Prozesse effektiv zu steuern sowie Optimierungspotenziale zu erkennen und zu nutzen. Die Kundenanforderungen finden sich in wirtschaftlichen, qualitativen und am Kunden orientierten transparenten Prozessen wieder.

Die Methoden, Verfahren und Werkzeuge, die PPI einsetzt, erfüllen diese Anforderungen vollständig. Hierzu gehört die Kombination von Methoden wie KVP, Lean Management mit Six Sigma und deren Werkzeugen. Mittels eines eigens entwickelten Vorgehensmodells passen unsere Berater die Verfahren und Werkzeuge auf Ihre Bedürfnisse an. Die Methode steht dabei im Hintergrund.

Unterstützt wird die Arbeit mit einem Werkzeug zur Ermittlung der Prozessleistung, der PPI Process Performance Suite (PPS). Auf Basis einer Datenerhebung können damit Prozessleistungen gezielt gemessen, Optimierungsbedarfe abgeleitet und Kapazitäten konkret ermittelt werden.

Die PPI AG hat ihre Fähigkeiten in zahlreichen Projekten bewiesen und ist als Spezialist langjährig in der Finanzdienstleistungsbranche aktiv. Umfangreiche Fachkompetenz in allen finanzwirtschaftlichen Bereichen sowie fundierte Methoden und IT-Kompetenz kennzeichnen die PPI-Berater.