Headerimage

Herausforderung Wertschöpfung

iPaaS setzt wertvolle IT-Ressourcen frei

Entwickelt die Unternehmens-IT Assekuranzanwendungen selbst, kostet das viel Zeit, Geld und Energie – Kapazitäten, die an anderer Stelle fehlen. Integration Platform as a Service (iPaaS) bietet Versicherungen einfache Integrationsmöglichkeiten durch Out-of-the-box-Lösungen und setzt so wertvolle IT-Ressourcen für das Kerngeschäft frei. PPI hat mit PLATIN ein eigenes, anbieteragnostisches Framework für Versicherungen entwickelt, mit dem sie optimal von iPaaS profitieren können.

 

In den häufig anzutreffenden hybriden Multi-Cloud-IT-Landschaften der Versicherungsunternehmen fragmentieren Prozesse, Daten und Systeme zunehmend. Die daraus resultierende Komplexität führt zu einer Zunahme von Kopfmonopolen und Abhängigkeiten. Die Folge sind exponentiell steigende Integrationsaufwände neuer oder veränderter Anwendungen.

Wünschenswert ist daher eine Plattform, die durch simpel konfigurierbare Oberflächen Kopfmonopole aufbricht und gleichzeitig spezialisierte IT-Ressourcen für andere Aufgaben freimacht.

 

iPaaS entlastet die IT und beflügelt die Wertschöpfung

Ein einfaches Tool mit umfangreichen Konfigurationsmöglichkeiten schafft ein zukunftsfähiges Umfeld, in dem mehr Mitarbeiter holistisches Know-how aufbauen können. Diese könnten so wertschöpfende Potenziale einfacher erkennen und analysieren, ohne sich dafür technisch oder fachlich über Jahre spezialisieren zu müssen. Auch die Entscheidung „Kauflösung vs. Eigenentwicklung“ stellt dann kein Dilemma mehr dar.

Ein derartiges Tool gibt es bereits heute: eine zentrale Integrationsplattform mit einer Bibliothek anbieterverwalteter Konnektoren in einer einfach bedienbaren Benutzeroberfläche, kurz Integration Platform as a Service.

Das PPI-eigene iPaaS-Framework PLATIN verschafft Versicherungsunternehmen schnell und unkompliziert Zugang zu den Vorteilen einer iPaaS-Lösung. Die Bausteine von PLATIN verbessern die Daten-, Prozess- und App-Orchestrierung und vereinfachen den Übergang zu einer plattformbasierten Integration. Zudem muss sich die IT initial nicht mit dem gesamten Umfang einer iPaaS-basierten Architekturstrategie auseinandersetzen. Wertschöpfendes Process Mining, Analysemöglichkeiten in Echtzeit und hochanpassungsfähige Prozesse lassen sich dennoch sofort nutzen. Erfahren Sie hier mehr über das iPaaS-Framework PLATIN by PPI.

Für einen tieferen Einblick in die Potenziale von iPaaS laden Sie sich gerne unser Whitepaper herunter. Es analysiert sechs Problemfelder für Versicherungsunternehmen bei der IT-Modernisierung und zeigt die Vorteile einer iPaaS-Lösung auf.

Wir haben die Versicherungsexpertise und die iPaaS-Partner, um Ihre IT agil und zukunftsrobust zu gestalten.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf den Austausch und teilen mit Ihnen gerne unsere Integrationserfahrungen rund um iPaaS, Partnerschaften und Produktideen.

Ihre Ansprechpartner

Gerrit Götze

Ihr Ansprechpartner

Gerrit Götze
Partner

+49 170 2314223
Gerrit.Goetze(at)ppi.de

Craig Antweiler

Ihr Ansprechpartner

Craig Antweiler
Senior Consultant

+49 151 72713259
Craig.Antweiler(at)ppi.de

## Deaktiviert, @fy, 06.09.2022 # # #