Headerimage
Transformation, Werkzeuge, Technik, Change Management

Fachlichkeit

Transformation gelingt gemeinsam am besten

Nur wenn die Fachbereiche und die IT-Abteilung an einem Strang ziehen, kann eine Transformation erfolgreich sein. Denn neben neuen Methoden, Techniken und Werkzeugen ist die effektive Zusammenarbeit aller Beteiligten der ausschlaggebende Faktor für ein wirklich überzeugendes Resultat. Die Experten der PPI AG kennen potenzielle Problemfelder aus zahlreichen Transformationsprojekten und wissen, wie Kollaboration am besten funktioniert.

Transformation ist kein Kann-Vorhaben. Versicherungsunternehmen müssen sich umgestalten, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Nur eine technisch zukunftssichere Positionierung gewährleistet schnelleres Reaktionsvermögen – angesichts der rasch voranschreitenden Digitalisierung ist dies eine Grundbedingung für den Erhalt einer dauerhaften Innovationsfähigkeit. Dabei ist auch der Einsatz neuer Werkzeuge, Techniken und Methoden gefragt.

Neben den technischen Aspekten dürfen auch Organisation und Kommunikation nicht aus dem Blick geraten. Nur wenn Fachbereich und IT an einem Strang ziehen, kann eine Transformation erfolgreich sein, und die ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Sie kostet Geld und bindet über einen längeren Zeitraum viele Kapazitäten. Die Fachbereiche sind dabei doppelt gefragt: Sie müssen einerseits mit auf die „IT-Reise“ gehen – und entsprechend von der IT-Seite mitgenommen werden – sowie andererseits die neue IT-Welt durch angemessene fachliche Anforderungen gestalten.

Neue Wege anlegen und zugleich alte Pfade pflegen
Gleichzeitig dürfen die eingesetzten Kapazitäten für den Bau einer neuen IT-Umgebung keinesfalls die – noch – notwendigen Anpassungen der alten Infrastruktur be- oder verhindern. Fachliche Koexistenzmodelle sind nach PPI-Erfahrung elementarer Bestandteil einer jeden Ablösungsstrategie. Sie sind essenziell, um während der Dauer des Projekts marktorientiert und wettbewerbsfähig zu bleiben. So wird nicht nur die Transformation gelingen, sondern das Versicherungsunternehmen als Ganzes erfolgreich bleiben. Diese Zusammenhänge, inklusive der richtigen Tools und Methoden, kann ein durchgängiges Changemanagement auf allen Ebenen vom C-Level über mittlere Führungsebenen bis in die operativen Bereiche festigen. Es birgt die Chance für eine ganz neue Effektivität in der Zusammenarbeit von Fachseite und IT. PPI unterstützt die Versicherer dabei umfassend.

Ihre Ansprechpartner

Claudia Grüber

Ihr Ansprechpartner

Claudia Grüber
Senior Manager

+49 170 5531721
Claudia.Grueber(at)ppi.de