Headerimage
Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft

Marktstudie

Bezahlverfahren in der Versicherungswirtschaft

Immer wieder wurde PPI in persönlichen Gesprächen mit Führungskräften der Versicherungswirtschaft von zu teuren „modernen Bezahlverfahren“ berichtet, die notgedrungen benutzt werden, aber die Marge teilweise erheblich reduzieren. Diese Gespräche, neue Bezahlverfahren und daraus resultierende neue Möglichkeiten führten unter anderen zu Fragen:

  • Wie werden in der Zukunft Versicherungsprodukte bezahlt?
  • Wie laufen die Zahlungsprozesse in den Versicherungen ab?
  • Welche Bedeutung haben Themen wie Instant Payment oder die PSD2 für die Versicherungswirtschaft?

Zur Beantwortung dieser und weiterer Fragen, hat sich PPI und ibi research an die deutsche Versicherungswirtschaft gerichtet und gemeinsam eine Studie durchgeführt.

Nun liegen die Ergebnisse vor und die zahlreichen sowie ausführlichen Rückmeldungen, auch in den qualitativen Vorinterviews zur Konkretisierung der Forschungsfragen, haben uns überrascht und uns gezeigt, dass das Thema bei den Versicherungsunternehmen hoch im Kurs steht.

Neben der Betrachtung der aktuellen und zukünftigen Zahlungsabwicklung in der Assekuranz haben wir auch Themen wie Instant Payment, PSD2 oder Payment Service Provider bei den Experten hinterfragt. Dabei haben wir, wo sinnvoll, zwischen Inkasso und Exkasso zu unterscheiden.

Matthias Müller

Ihr Ansprechpartner

Matthias Müller
Mitglied der Geschäftsleitung

+49 211 97552-5050
Matthias.Mueller(at)ppi.de

Hubertus von Poser

Ihr Ansprechpartner

Dr. Hubertus von Poser
Mitglied der Geschäftsleitung

+49 40 227433-4228
Hubertus.von.Poser(at)ppi.de