Headerimage
Trends der Versicherungsbranche

Auswahl von Versicherungskernsystemen

Schnell und zielgerichtet Ihr System der Zukunft auswählen

Aktuell sind fast alle Versicherungen damit beschäftigt Ihre Anwendungslandschaft fit für die Herausforderungen der Zukunft zu machen. Dabei ist eine Lösungsoption mit zunehmender Bedeutung auch für Versicherungskernsysteme wie Produkt, Bestand und Schaden der Einsatz von Standardsoftware.

Wie unsere aktuelle Studie zeigt ist das Lösungsangebot insbesondere im Bereich SHUK vielfältig. Und da die Zeiten in der solche Entscheidung auf dem Golfplatz fielen, vorbei scheint...., steigen die Anforderungen an einen solchen Auswahlprozess, der schnell, transparent und selbstverständlich revisionssicher zu gestalten ist.

PPI Best-Practises-Modell

Aus einer Vielzahl von Projekterfahrungen hat PPI ein Best-Practises-Modell entwickelt, das sich hoch-flexibel an Ihren Auswahlprozess anpasst. Unsere Unterstützung erfolgt exakt an dem Punkt, an dem Sie mit Ihren Überlegungen zur Auswahl einer Versicherungskernlösung stehen.

Methodik + Inhalt: Die Kombination macht‘s


Nur wenn man die fachlichen Kernprozesse und die Versicherungs-IT versteht, kann man ein Standard-Vorgehensmodell so anpassen, das der angemessene Aufwand im Rahmen Ihres Auswahlprozesses anfällt.

Detaillierte Kenntnisse über das Markangebot

Aus den Projekten und der Marktstudie hat PPI die detailliertesten Kenntnisse über das Marktangebot für SHUK-Lösungen in Deutschland, das es am Markt gibt. Nutzen Sie es für Ihren optimalen Auswahlprozess.

Umsetzungsbegleitung – wenn gewünscht


PPI hat profunde Erfahrung in der Ausgestaltung von erfolgreichen IT-Projekten bei Versicherungen. Mit dieser Erfahrung lassen wir Sie nach einer erfolgreichen Auswahl nicht allein, sondern unterstützen Sie bei einer ebenso erfolgreichen Einführung.

Best-Practices für die Herstellerauswahl

Tobias Kohl

Ihr Ansprechpartner

Tobias Kohl
Partner

+49 40 227433-1308
Tobias.Kohl(at)ppi.de